Frau übersah Weidegatter

Radfahrer nach Sturz ohne Helm schwer verletzt

Fahrradsturz Balderschwang
+
Schwerer Fahrradsturz in Balderschwang.

Balderschwang — Ein Mann zog sich bei einem Sturz mit dem E-Bike schwere Kopfverletzungen zu. Er trug keinen Helm

Wie die Polizei berichtet, war am frühen Dienstagnachmittag in Balderschwang auf Höhe der Fuchsalm ein Ehepaar auf E-Bikes unterwegs.

Der 60-jähriger Ehemann fuhr, laut Polizei, bergab hinter seiner Ehefrau. Die Frau erkannte ein Weidegatter zu spät, sodass der Mann stark abbremsen musste und mit dem Rad stützte.

Schwer verletzt: Radler stürzte ohne Helm

Dadurch zog er sich schwere Gesichts- und Kopfverletzungen zu. Einen Helm hatte der 60-Jährige nicht getragen.

Er wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei Oberstdorf appelliert an alle Fahrradfahrer, einen geeigneten Schutzhelm zu tragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kemptenerin startet Petition für Einheimischen-Parkticket auf Wanderparkplätzen
Sonthofen
Kemptenerin startet Petition für Einheimischen-Parkticket auf Wanderparkplätzen
Kemptenerin startet Petition für Einheimischen-Parkticket auf Wanderparkplätzen
ADAC checkt kostenlos Autos in Sonthofen
Sonthofen
ADAC checkt kostenlos Autos in Sonthofen
ADAC checkt kostenlos Autos in Sonthofen
Unermüdlicher "Drahtzieher": Bergbahnen-Chef Augustin Kröll geht in Ruhestand
Sonthofen
Unermüdlicher "Drahtzieher": Bergbahnen-Chef Augustin Kröll geht in Ruhestand
Unermüdlicher "Drahtzieher": Bergbahnen-Chef Augustin Kröll geht in Ruhestand
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Sonthofen
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder

Kommentare