Sonthofen bereitet 1100 Radlern einen begeisterten Empfang

Tolles Finale der BR-Radltour

+

Sonthofen – Eine Zielankunft nach Maß schloss die diesjährige BR-Radltour in Sonthofen ab. Rund 1 100 Teilnehmer der traditionellen Radtour des Bayerischen Rundfunks endete nach 450 Kilometern mitten im Oberallgäu mit einem Bilderbuchfinale.

Das ließen sich die Sonthofer am Freitagnachmittag nicht entgehen: Mit „Pauken und Trompeten“ empfingen die Zuschauer den schier endlosen Radler-Korso in der Grüntenstraße. Die BR-Radltourer freuten sich sichtlich über den „heißen Empfang“ und das Finale mit Gänsehaut-Feeling in Sonthofen. Ein toller Empfang nach eine tollen, wenn auch anstrengenden Radtour, so das Fazit der Teilnehmer nach der Schlussetappe. „Frisch machen, eine zünftige Einkehr und dann Feiern beim Konzert!“, brachte ein begeisterter Radler sein restliches Tagesprogramm der Tour von Gunzenhausen bis ins Oberallgäu auf den Punkt.

BR-Radltour: Ankunft in Sonthofen

gts

Auch interessant

Meistgelesen

10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg

Kommentare