Einbrüche und Sachbeschädigung

Sonthofen - Eine regelrechte Spur der Verwüstung hinterließ ein unbekannter Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Bereich Rieden und Bihlerdorf.

In der Albert-Schweitzer-Straße schlug er mit Steinen an zwei verschiedenen Schulgebäuden vier Fensterscheiben ein. In eine Schule drang er dann ein und entwendete aus einem Büro einen Computer. In Folge schlug er dann im Bereich des RuDi-Parks die Glasscheibe einer Hintertüre zu einem Imbisstand ein. Nach bisherigen Erkenntnissen endete dann seine aggressive Vorgehensweise in Bihlerdorf in der Iller Straße. Dort schlug er erneut mit einem Stein die Windschutzscheibe eines geparkten Pkw ein. Der entwendete Computer wurde nur wenige Meter entfernt von der Schule auf dem vorbeiführenden Illerradweg aufgefunden. 

Nach einer erfolgten Spurensicherung ermittelt nun die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0. Unterstützung erhofft sie sich dabei auch aus der Bevölkerung, die verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Tatörtlichkeiten gesehen oder gehört haben könnten. Der gesamte Sachschaden liegt bei ca. 4.000 Euro. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang mit den Sachbeschädigungen zweier Autos, die am Vorplatz des Bahnhofes in Sonthofen geparkt waren

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Faschingsauftakt in Sonthofen
Faschingsauftakt in Sonthofen
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest

Kommentare