Rathaus Sonthofen ist wieder geöffnet

Persönliche Termine im Rathaus wieder möglich

+

Sonthofen – Seit Montag, 27. April, ist das Rathaus in Sonthofen wieder geöffnet. Um die nach wie vor geltenden Hygienevorschriften einzuhalten, bleiben die Türen jedoch weiterhin geschlossen. Persönliche Termine beim zuständigen Sachbearbeiter sind aber auf Voranmeldung möglich.

Für alle persönlichen Anliegen muss vorab ein Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter vereinbart werden. Wenn möglich, sollten zu den Terminen keine Begleitpersonen mitgebracht werden. Innerhalb des Rathauses wird von den Besucherinnen und Besuchern erwartet, dass sie Mund-Nase-Masken bzw. Schals tragen. An der Bürgertheke kann gegebenenfalls eine Einwegmaske gegen Spende in Höhe von einem Euro für einen örtlichen Verein erworben werden. Die Mitarbeiter des Rathauses sind angehalten, ebenfalls Masken zu tragen, wenn sie in Kontakt mit Externen kommen. Von der Maskenpflicht sind diejenigen Kolleginnen und Kollegen befreit, die durch Plexiglaswände von den Besuchern getrennt sind. Dennoch sollte das Rathaus nur für dringende Angelegenheiten besucht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Kleinwalsertal von der Deutschen Bundesregierung zum Risikogebiet erklärt
Kleinwalsertal von der Deutschen Bundesregierung zum Risikogebiet erklärt
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert

Kommentare