Raubüberfall auf Fußgängerin

Vergangenen Montag (8. Oktober) gegen 20.35 Uhr wurde im Bereich der Kreuzung Jahnstraße/Schillerstraße eine 36-jährige Frau überfallen und ihrer Handtasche mit Bargeld und Ausweisdokumenten beraubt.

Das Opfer wehrte sich zunächst, wodurch Täter und Opfer zu Boden gingen. Da die Hilferufe des Opfers ohne Resonanz blieben, gab die Frau die Gegenwehr auf und der Täter konnte mit ihrer Tasche unerkannt flüchten. Der Täter ist etwa 1,75 m groß mit kräftiger Statur, etwa 20 bis 25 Jahre alt. Er spricht hochdeutsch und war mit einer dunklen Stoffhose sowei einem dunklen Kapuzenshirt, dessen Kapuze während der Tat tief ins Gesicht gezogen war, bekleidet. Das Opfer wurde durch den Angriff leicht verletzt, zudem ging seine Brille zu Bruch. Die Kriminalpolizei Kempten bittet um Hinweise. Zeugen, welche den Täter vor der Tat oder auf der Flucht beobachtet haben oder denen eine Person bekannt ist, auf welche die Beschreibung zutreffen könnte, werden gebeten sich unter Telefon 0831/9909-0 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Starke Regenfälle lassen Iller und Ostrach ansteigen
Starke Regenfälle lassen Iller und Ostrach ansteigen
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro

Kommentare