Allgäuer Flagge in Berlin

+
Das „Dieselross“ war natürlich der Blickfang am Allgäu-Stand auf der Grünen Woche. Bundesminster Dr. Gerd Müller (Bildmitte) ließ sich den Schnappschuss mit (von rechts) dem „Mir Allgäuer“-Team mit Michaela Lang, Claudia Günther, Angelika Soyer, Karin Heiligensetzer und Klaus Fischer (Allgäu GmbH), nicht entgehen.

Oberallgäu / Berlin – Es herrschte großer Andrang in der Bayernhalle auf der 83. Grünen Woche in Berlin. Der Verein „Mir Allgäuer“ präsentierte sich auch überaus attraktiv und pfiffig.

Neben dem aktuellen Katalog verteilten die „Mir Allgäuer“-Damen auf der weltgrößten Agrarmesse in Berlin auch Werbemittel fünf weiterer Orte, wie Oberstaufen, Wertach, Südliches Allgäu, Hörnerdörfer und Scheidegg. Der Allgäuer Bundesminister Dr. Gerd Müller ließ sich den Bummel über die Grüne Woche nicht entegehen – und den Besuch bei der „Mir Allgäuer“-Mannschaft schon zweimal nicht!

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Kein Schnee: Skisaison startet später
Kein Schnee: Skisaison startet später
Traditionelles Nikolausturnen in Sonthofen
Traditionelles Nikolausturnen in Sonthofen
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten

Kommentare