"Entwürdigende" Prozedur am Immenstädter Bahnhof

Michael Finger (links) zeigte Lucia Fischer, wie beschwerlich er am Immenstädter Bahnhof von Gleis zu Gleis kommt.

Oberallgäu – Die ÖDP-Direktkandidatin Lucia Fischer, ist verärgert. „Wie kann es in Zeiten der VDI-Kampagne ‚Barrierefreie Lebensräume‘ und der UN-Behindertenrechtskonvention sein, dass ein Rollstuhlfahrer zur Fahrt mit der Deutschen Bahn die einfachsten Hilfsangebote nicht in Anspruch nehmen kann?“

Michael Finger aus Oberstdorf, der seit 20 Jahren im Rollstuhl sitzt, machte in den Pfingstferien eine Wochenendreise von Oberstdorf nach Paris. Bereits Wochen vorher hatte er bei der Deutsche Bahn Hilfestellung angemeldet – schließlich findet man an den wenigsten Bahnhöfen im Allgäu, wie beispielsweise in Immenstadt, wo er umsteigen musste, Rampen, Aufzüge oder mechanische Zusatzeinrichtungen, um zu den Gleisen und in den Zug zu kommen, wenn man auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Weiter müssen Rollstuhlfahrer wegen mangelnder Personalausstattung bei der Bahn ihre Reise so legen, dass ihnen zwischen 9 und 18.30 Uhr geholfen werden kann.

Auf Grund des fehlenden Personals und des Ankunft-/Abfahrts-Zeitfensters kann zudem nur maximal einer Person am Bahnhof geholfen werden. In Immenstadt stehen zudem als einzige Lösung, um zu einem anderen Gleis zu kommen, die Beförderung des Fahrgastes mit dem Gepäckförderband nach oben oder unten und das Tragen des Rollstuhls über die Treppen zur Debatte. Am Bahnhof in Immenstadt ließ sich Lucia Fischer von Michael Finger diese entwürdigende Prozedur demonstrieren. Ihr Fazit: „Das ist eine Unverschämtheit der Deutschen Bahn! Ein Mensch ist doch kein Gepäckstück! Wir fordern, hier endlich eine rasche Umsetzung des barrierefreien Zugangs zu Gleisen und Zügen durchzuführen!“

Auch interessant

Meistgelesen

10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg

Kommentare