FIS Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination in Oberstdorf: Weltstars zu Gast im Oberallgäu

Heimspiel für Johannes Rydzek

+
Eindrücke vom FIS Sommer Grand-Prix 2017.

Der FIS Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination vom 23. bis 25. August in Oberstdorf kann wieder zum Triumph für das deutsche Team um Lokalmatador Johannes Rydzek werden. Der Oberstdorfer erwies sich in den bisherigen Wettkämpfen als Seriensieger. 

Rydzek holte seit 2009 vor heimischem Publikum achtmal Platz eins und landete im Vorjahr bei den Einzelwettkämpfen auf Rang zwei und nach einer furiosen Aufholjagd auf Platz neun. 

Der FIS Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombination in Oberstdorf garantiert wieder sportliche Bestleistungen und viel Spannung. Auch in diesem Jahr sind die Nordischen Kombinierer wieder zu Gast in Oberstdorf, wo es beim FIS-Sommer-Grand-Prix 2018 um eine Standortbestimmung im internationalen Wettkampfgeschehen geht. An zwei Wettkampftagen wird den Zuschauern wieder Sport auf höchstem Niveau geboten. 

Nicht nur beim Springen, sondern auch beim „Nightrace“ durch die Straßen von Oberstdorf ist einiges geboten. Die Sportler bleiben dabei nicht im Dunklen, den die Strecke wird zusätzlich zu den Straßenlaternen - mit der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf - ausgeleuchtet. Wer jedoch den großen Überblick über das Rennen genießen will, bleibt nach dem Springen am besten gleich in der Audi Arena sitzen. Dort lässt sich von den Tribünen aus der Start und der Zieleinlauf der Topathleten hautnah miterleben. 

Um dem Publikum spannende Rennen präsentieren zu können, wird der Start, Durchlauf und Ziel der Rennen auf Rollskiern direkt in die Audi Arena verlegt. Dazu müssen nach dem Springen rund 30 Tonnen Schwerlastplatten in kürzester Zeit zu einer 10 Meter breiten und 80 Meter langen Spur im Stadion verlegt werden. Die Sportler laufen auf dem 10 km Rundkurs mehrmals durch das Stadion und lassen sich von den Zuschauer kräftig anfeuern. Dabei sind Top-Sportler aus rund 14 Nationen. Die Deutschen sind mit allen illustren Namen von Olympiasieger Eric Frenzel, Fabian Rießle bis zu Manuel Faißt vertreten. Für den SC Oberstdorf wird Sieger vom Auftakt in Oberwiesenthal, Johannes Rydzek, am Start sein. 

Für Rydzek ist die Audi-Arena die Stätte großer Erfolge. Seit 2009 holte er sich vor heimischem Publikum beim Sommer Grand Prix sage und schreibe acht Siege und sieben weitere Podestplätze. Aber auch mit Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat der Skiclub Oberstdorf ein weiteres heißes Eisen im Feuer. Bei seinem Sommer Grand-Prix Einsatz im vergangenen Jahr belegte der 19-jährige Oberstdorfer einen zehnten und 20. Rang. 

Mit Julian Schmid ist noch ein weiterer Athlet des SCO mit am Start. Der Nachwuchs darf ebenfalls die großartige Atmosphäre genießen. Denn auch der FIS Youth Grand-Prix wird an diesem Wochenende in Oberstdorf ausgetragen. Der Schüler-Cup ist der weltweit größte Wettkampf in der Nordischen Kombination und auch heuer werden wieder weibliche Kombinierer am Start sein. 

Zeitplan 

Donnerstag, 23. August, 18.00 Uhr: Offizielles Training Skispringen. Anschließend: Provisorischer Wertungsdurchgang (PCR) und Qualifikation 

Freitag, 24. August, 18.00 Uhr: Probedurchgang. 19.00 Uhr: Individual Gundersen HS 137. 20.30 Uhr: Skiroller-Wettkampf 10 km (Ortsrundkurs). Anschließend: Siegerehrung im Stadion 

Samstag, 25. August, 18.00 Uhr: Probedurchgang. 19.00 Uhr: Individual Gundersen HS 137. 20.30 Uhr: Skiroller-Wettkampf 10 km (Ortsrundkurs). Anschließend: Siegerehrung im Stadion 

Tickets 

Tickets sind an den Tageskassen erhältlich. Erwachsene 6,- €, ermäßigt 3,- € .3-Tages-Pass (Donnerstag - Samstag) Erwachsene 12,- €, ermäßigt 6,- € (inkl. der Besichtigung der Audi Arena außerhalb der Wettkampfzeiten.

Infos

Anlässlich des FIS Sommer Grand-Prix Nordische Kombination sind folgende Streckenabschnitte für den Verkehr komplett gesperrt: Audi Arena - Am Faltenbach - Mühlenbrücke - Nebelhornstraße - Kohlplätzle - Roßbichlstraße - Schützenstraße - Schanzenstraße - Audi Arena. 

Freitag, 24. August, Laufwettbewerb - Vollsperrung von ca. 16.00 bis 19.00 Uhr und von ca. 19.30 bis 21.30 Uhr. 

Samstag, 25. August, Laufwettbewerb - Vollsperrung von ca. 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr. 

Während der Wettkampfzeiten ist kein Verkehr auf der gesamten Strecke zugelassen. In Zusammenarbeit mit der Polizei wird der Veranstalter versuche,n während der kurzen Pausen den anstehenden Verkehr aus dem Veranstaltungsgelände abzuleiten. 

Die Parkplätze "Oybele" und "Mühlacker" sind während der Sperrzeiten mit dem PKW nicht anfahrbar. Die Zufahrt zum Parkplatz "Nebelhornbahn" ist auch während der Laufwettbewerbe des FIS Sommer Grand-Prix ab Dummelsmoos-Brücke über die Plattenbichlstraße möglich! _______________________________________________________________________

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Corona-Foto" mit den Jahrgangsbesten
"Corona-Foto" mit den Jahrgangsbesten
Frist nicht verpassen: Zuschüsse für Familien
Frist nicht verpassen: Zuschüsse für Familien
V-Partei³ ruft zu Demonstration gegen Schlachthöfe auf
V-Partei³ ruft zu Demonstration gegen Schlachthöfe auf

Kommentare