"Tag des Blaulichts"

+
Am „Tag des Blaulichts” öffnet auch die Jägerkaserne ihre Pforten für die Öffentlichkeit.

Sonthofen – Im Rahmen des 50-jährigen Stadtjubiläums kann die Stadt Sonthofen in Zusammenarbeit mit der in der Region Allgäu ansässigen Bundeswehr aus Sonthofen, Kempten und Füssen sowie den ortsansässigen Rettungs- und Hilfsorganisationen wieder eine informative Veranstaltung präsentieren.

Am Samstag, 21. September, findet auf dem Marktanger in Sonthofen von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr der „Tag des Blaulichts“ statt. Über den Mühlenweg und die Richard- Wagner-Straße wird die Anbindung zur Jägerkaserne hergestellt, wo zeitgleich ein „Tag der offenen Tür“ mit buntem Rahmenprogramm stattfindet. 

Teilnehmen werden an diesem großen Informationstag neben dem Bayerischen Roten Kreuz, dem Technischen Hilfswerk, der Polizeiinspektion Sonthofen, der Bergwacht Sonthofen, dem DLRG Kreisverband Oberallgäu/Sonthofen e.V. und der Wasserwacht Sonthofen auch die Feuerwehren der Kreisstadt (Sonthofen, Berghofen-Winkel, Rieden, Hinang, Altstädten, Beilenberg, Tiefenbach, Imberg und Binswangen). 

Ebenfalls anwesend sind der Kriseninterventionsdienst Oberallgäu, die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., der Arbeiter Samariter Bund und die Deutsche Polizeigewerkschaft sowie der „Deutsche Amateur Radio Club“. Neben der Ausstellung der entsprechenden Dienst- und Einsatzfahrzeuge haben sich die Organisationen einiges einfallen lassen, um die Besucher über die tägliche Arbeit der Hilfs- und Rettungsdienste zu informieren. So werden beispielsweise Vorführungen der Rettungshundestaffel gezeigt, Erste-Hilfe-Maßnahmen mit Defibrillator und Reanimation vorgeführt oder eine Vermisstensuche mittels Drohne nachgestellt. Ebenso wird ein „Fire-Trainer“ Demonstrationen zu Fett-Brand-, Druckbehälter- und Metall-Brand- Explosionen darbieten. 

Dies sind aber nur einige Höhepunkte des „Tag des Blaulichts“ in Sonthofen, das Programm ist sehr umfangreich. Auch für Kinder wird es ein spezielles Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Rettungsballzielwerfen und vielem mehr geben. 

Tag der offenen Tür in der Jägerkaserne 

Abgerundet wird das Programm auf dem Marktanger durch den „Tag der offenen Tür“ der Bundeswehr in der Jägerkaserne. Hier können sich die Besucher ein Bild vom „Arbeitgeber Bundeswehr“ machen. Hierzu wird das Kasernentor weit geöffnet, um das positiv gewachsene Miteinander zwischen Bundeswehr und der Bevölkerung in der Region Allgäu zu signalisieren und zu vertiefen. Auch die Bundeswehr hat ein großes Programm auf die Beine gestellt, so werden verschiedene Geräteschauen durchgeführt, Spezialausbildungsstätten präsentiert oder Vorführungen zu verschiedensten Themen gezeigt. Auch der Sport in der Bundeswehr wird vorgestellt. Für die kleinen Besucher ist eine Kindermeile aufgebaut.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen

Kommentare