Schüler-Teams haben die Nase vorn – Bosch will aufholen

Müllwette auf der Zielgeraden

Zur Halbzeit der zweiwöchigen Müll-Sammelaktion hatten die Schülerinnen und Schüler die Nase vorne.
+
Zur Halbzeit der zweiwöchigen Müll-Sammelaktion hatten die Schülerinnen und Schüler die Nase vorne.

Oberallgäu – Die Wette „Challenge Müllfreies Oberallgäu“ befindet sich auf der Zielgeraden. Fast 50 Schülerteams aus Blaichach, Immenstadt und Sonthofen, sowie 12 Bosch-Teams sind dabei. Die Wette: Wer schafft mehr Müll aus der Landschaft – Schüler-Teams der drei Kommunen oder die Bosch-Mitarbeiter?

Durch die erneut strengeren Pandemie-Regelungen wurde leider auch die Challenge etwas ausgebremst. „Trotzdem sind wir stolz auf die knapp 700 Teilnehmer die sich bisher beteiligt haben. Wir sind uns sicher: Es werden mehr und wir sind gespannt, ob die 1 000er Marke geknackt wird und ob es die Bosch-Mitarbeiter noch schaffen, bis 30. Oktober zu den hochmotivierten Schülergruppen aufzuschließen!“, sagt Anna Leser von der Bosch BKK.

Die „Bosch Saubermänner“, waren rund um den Grünten unterwegs. Zum Rangiswanger Horn ist das „Boschteam mit dem Kaktuseis“ gelaufen. Das Schülerteam „5 für die Umwelt“ war auf dem Kalvarienberg in Immenstadt unterwegs. Die „Jüngsten“ der Grundschule in Immenstadt haben ebenfalls fleißig gesammelt. Dabei hat allein eine Klasse über 12 Müllsäcke gefüllt und vier Autoreifen gefunden. „In Teams und Teilnehmerzahl gerechnet liegen die Schulteams eindeutig vorne. Entscheidend ist am Ende aber die Müllmenge. „Das Endergebnis wird dann in der zweiten Novemberwoche bekanntgegeben“, so Anna Leser. Es bleibt also spannend, wer als Sieger aus der Müllsammel-Challenge hervorgehen wird und die Wette gewinnt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu bei 37,2
News-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu bei 37,2
Brand in Kranzegg: 50 Rinder verenden in Stallung
Brand in Kranzegg: 50 Rinder verenden in Stallung
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Oberallgäu und Kempten: Einzelhandel öffnet heute – Lockerungen für Sport und Freizeit
Oberallgäu und Kempten: Einzelhandel öffnet heute – Lockerungen für Sport und Freizeit

Kommentare