Sieben Stadträte erhielten in Sonthofen die kommunale Dankurkunde

Ein Dank für 18 Jahre Ehrenamt

Michael Borth, Petra Müller, Engelbert Bechteler und Christian Wilhelm
+
Michael Borth (von links), Petra Müller und Engelbert Bechteler nahmen die Dankurkunde aus Händen des Ersten Bürgermeisters Christian Wilhelm entgegen.

Sonthofen – Während der Sitzung des Sonthofer Stadtrats Ende Februar erhielten verdiente Stadtratsmitglieder die kommunale Dankurkunde für ihr langjähriges Engagement. Die Urkunden überreichte der erste Bürgermeister Christian Wilhelm.

Die Kommunale Dankurkunde wird an Personen vergeben, die sich durch ihre langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben. Die ausgezeichneten ehemaligen Mitglieder des Stadtrates haben in ihrer 18-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit maßgeblich an der Entwicklung der Stadt Sonthofen mitgearbeitet.

Martina Bischoff-Koch war von 2002 bis 2020 Mitglied des Sonthofer Stadtrats. Während dieser Zeit war sie unter anderem Seniorenbeauftragte und arbeitete in mehreren Ausschüssen mit.

Ebenso war Harald Voigt von 2002 bis 2020 im Sonthofer Stadtrat. Von 2008 bis 2020 hatte er zudem die Position des Zweiten Bürgermeisters inne. Zudem war er unter anderem Tourismusreferent und Fraktionsvorsitzender.

Auch Karl-Heinz Walter war 18 Jahre lang bis 2020 Mitglied des Sonthofer Stadtrats. In dieser Zeit war er Mitglied in mehreren Ausschüssen und war als Sicherheitsreferent und als Referent für Verkehr und öffentlichen Personennahverkehr tätig.

Petra Müller gehört dem Stadtrat seit 2002 an. Bis 2014 war sie Jugendreferentin des Stadtrates. Von 2014 bis heute ist sie die Kulturreferentin des Stadtrates. Seit 2020 führt sie die Fraktion im Stadtrat.

Michael Borth ist seit 2002 ehrenamtliches Stadtratsmitglied. Zu Beginn war er Umwelt- und Verkehrsreferent, heute ist er Referent für Umwelt, Energie, Klima und Grünanlagen. Er war 12 Jahre Verbandsrat im Abwasserverband Obere Iller, wo er heute noch als Stellvertreter tätig ist.

Christian Lanbacher ist ebenfalls seit 2002 im Stadtrat tätig. Seither ist er Referent für Baurecht und Städteplanung. Zudem engagiert er sich seit 2008 als Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Sonthofen GmbH. Während der vergangenen Legislaturperiode war er zudem Fraktionsvorsitzender.

Engelbert Bechteler ist Mitglied des Stadtrates seit 2002. Seit dem Jahr 2002 ist er auch Forstreferent des Stadtrates. Von Beginn an war er Mitglied des Bau- und Umweltausschusses und des Werkausschusses.

Das umfangreiche ehrenamtliche Engagement der Stadtratsmitglieder über diese vielen Jahre ist für die Entwicklung einer Stadt von unschätzbarem Wert. Erster Bürgermeister Wilhelm freute sich daher, so viele Personen mit einer Ehrung und dem Dank der Stadt zu würdigen. Den bereits ausgeschiedenen Mitgliedern des Stadtrats musste die Ehrung leider postalisch zugesandt werden, da ein persönlicher Dank aufgrund der Hygienevorschriften leider nicht möglich war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Eine Übersicht der neuen Coronaregeln
Eine Übersicht der neuen Coronaregeln

Kommentare