Oberstdorfer Grüne kritisieren Gesamtpaket beim Aufzug zur Skiflugschanze

+
Beim Ticketsystem der Skiflugschanze müsse sich etwas ändern, fordern die Oberstdorfer Grünen.

Oberstdorf – Die Oberstdorfer Grünen sind mit der Bewirtschaftung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze durch das Sportamt nicht zufrieden.

Insbesondere, dass die Benutzung des Schrägaufzugs bis Höhe Schanze/Freibergsee nur im Gesamtpaket mit der Besichtigung der Schanze gekauft werden kann, ist für sie „unausgegoren und nicht nachvollziehbar“.

Für die Grünen ist es zwingend notwendig, dass hier Berg- und Talfahrt unabhängig von der eigentlichen Schanzenanlage vertrieben werden. Etwa für Wanderer, die den Aufzug nur als Aufstiegs- oder Abstiegshilfe zu den Wanderwegen benutzen wollen. Für Einheimische sollte der Schrägaufzug in die Bürgerkarte integriert werden, wie von den Grünen schon im Vorfeld gefordert. Die Jahreskarte zum Preis von 45 Euro halten die Grünen für Augenwischerei, da in der Regel nur Wenige so oft die Anlage benutzen. 

„Was passiert zum Beispiel, wenn Wanderer wegen Unwettergefahr schnell zu Tal wollen? Müssen sie dann das ganze Paket zahlen?“, so Ortsprecherin und Gemeinderätin Bergith Hornbacher Burgstaller. Hinzu kommt, dass die Förderleistung des Schrägaufzugs viel höher ist als der Aufzug in der Schanze, was zu Wartezeiten führen kann. Rollstuhlfahrer haben – nach Erkundigungen der Grünen – das Problem, dass sie in der Schanze Stufen überwinden müssen und je nach Größe des Rollstuhls nicht in den Aufzug zum Schanzenturm passen. Nach Ansicht der Grünen könnte die derzeitige Tarifgestaltung unter Umständen gegen Förderrichtlinien verstoßen, da Schanze und Schrägaufzug aus unterschiedlichen Fördertöpfen bezuschusst wurden.

Die RÖFE-Förderung für öffentliche touristische Infrastruktureinrichtungen ist an bestimmte Richtlinien gebunden – unter anderem dürfen die geförderten Projekte keine Gewinne machen und müssen barrierefrei sein. 

hb

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Faschingsauftakt in Sonthofen
Faschingsauftakt in Sonthofen
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
"Ein bisschen Luther tut gut" - Kanzelrede von Markus Söder in Oberstaufen
"Ein bisschen Luther tut gut" - Kanzelrede von Markus Söder in Oberstaufen

Kommentare