Saisonvorbereitung der Sonthofer Bulls

+
Der ERC Sonthofen bereitet sich intensiv auf die neue Saison vor. Hier bei einem Testspiel in Füssen.

Für die Bulls des ERC Sonthofen stehen an diesem Wochenende drei anspruchsvolle Vorbereitungsspiele auf dem Plan. Los geht es am Freitag, 13. September, in Riessersee.

Am Freitag um 2 Uhr gastieren die Bulls beim Ligakonkurrenten SC Riessersee. Für die Werdenfelser ist es bereits der achte Test. Gegen die Tölzer Löwen (DEL2 – 6:4), HC Pustertal (AHL - 3:2) sowie VEU Feldkirch (AHL – 6:3 und 2:1 n.V.) konnten Siege eingefahren werden. Gegen Red Bull München (DEL – 3:9), Tölzer Löwen (DEL2 – 1:9) und Red Bull Salzburg Juniors (AHL – 2:4) setzte es dagegen Niederlagen. Somit ist der Test für den SCR bereits der achte in dieser Vorbereitung. Für die Mannschaft von Trainer Martin Ekrt sicherlich ein sehr guter Test, immerhin gilt der SCR als eines der Top-Teams der Oberliga.

Weiter geht es am Samstag für den ERC Sonthofen zum Einladungsturnier des Bayernligisten EHC Königsbrunn. Beim Flugbörse-Cup treffen die Bulls zunächst um ca. 14 Uhr auf den ESC Kempten (Landesliga). Je nach Spielausgang kommt es anschließend zum Duell mit dem Sieger / Verlierer der Partie EHC Königsbrunn vs. VFE Ulm/Neu-Ulm (Landesliga). Gespielt wird je Partie 2 x 20 Minuten. In diesen Partien sollten auch die Mannen aus der zweiten Reihe viel Eiszeit und somit wichtige Spielpraxis erhalten.

Am Sonntag um 18 Uhr folgt dann das erste Spiel auf heimischen Eis. Zu Gast ist der EV Füssen. Bereits vergangenen Sonntag traf man in Füssen auf den EVF. In dieser Partie behielten die Ostallgäuer die Oberhand und gewannen mit 5:3. Nach 3 harten Vorbereitungswochen, steht in dieser Woche das Spielerische mehr im Fokus. Somit dürfte sich ein anderer ERC am Sonntag präsentieren.

In der Vorbereitungsphase gelten zudem gesonderte Eintrittspreise. Auf alle Preise gelten zwei Euro Ermäßigung. Dauerkarteninhaber haben freien Zugang. Die Vorbereitungsspiele sind bei 10er-Karten nicht mit inbegriffen! An den Abendkassen können zudem weitere 10-er Karten gekauft werden. Wir bitten um Verständnis, dass nur Barzahlung möglich ist.

Zum Team dazustoßen wird Förderlizenzspieler Fabjon Kuqi. Für Maximilian Spöttel ist die Saison dagegen bereits beendet. Er verletzte sich im Spiel gegen den EC Peiting am Knie schwer.

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee

Kommentare