Schöneres Ortsbild

Sonthofen – Die CSU-Stadtratsfraktion wünscht sich eine Gestaltungssatzung für Sonthofen. „Der CSU-Fraktion ist die Gestaltung des Ortsbildes ein sehr wichtiges Anliegen“, heißt es in einem Antrag, den die Fraktion nun an Bürgermeister Christian Wilhelm geschickt hat.

Leider, so der Antrag weiter, habe der Stadtrat bei bestimmten Bauvorhaben wenig Einfluss auf die Gestaltung. Die CSU nennt den Bauantrag der Firma Alpenblick Immobilien auf Genehmigung zum Neubau eines Mehrfamilienhauses in der Altstädter Straße als Beispiel. Eine Gestaltungssatzung könne nach Meinung der CSU-Fraktion hier Abhilfe schaffen.

Im Januar 2011 habe der damalige Baureferent Christian Lanbacher bereits einen Antrag auf eine Gestaltungssatzung gestellt. Nach Beratungen im Bau- und Umweltausschuss wurde demnach festgehalten, dass „die Verwaltung prüfen wird, inwieweit Baustile und/oder Gebietscharaktere/ Ortsbilder in Sonthofen erkennbar sind, um sie einer Gestaltungssatzung zu unterwerfen. Ein Ergebnis dieser Prüfung wurde, nach unseren Informationen, dem Stadtrat bisher nicht zur Kenntnis gebracht“, so der CSU-Antrag weiter. Der Gestaltungsbeirat habe im September 2014 angeregt, in sensiblen Gebieten von Sonthofen Bebauungspläne zu erstellen, um „gutes Bauen“ in Sonthofen zu gewährleisten.

Die CSU sehe es als sinnvoll an, als Ergänzung zu Bebauungsplänen eine Gestaltungssatzung zu erlassen. Andere Kommunen wie beispielsweise Oberstdorf, würden bereits sehr erfolgreich mit einer solchen Satzung arbeiten.

eva

Meistgelesen

"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht

Kommentare