Sonthofen entgegnet der Corona-Krise mit Investitionen in Millionenhöhe

»Die größte Baustelle in Bayern«

Baustelle am Bahnhof Sonthofen
+
Das neue Mobilitätszentrum ist nur eines von vielen Bauprojekten in der Stadt Sonthofen.

Sonthofen – Ein neuer Bahnhof, ein Kulturviertel mit Stadtmuseum, Breitbandausbau, Technologietransferzentrum und jede Menge Straßenbauarbeiten. In Sonthofen stehen viele Investitionen auf der Agenda. Über die aktuellen Projekte informiert der Erste Bürgermeister jedes Jahr im November bei einer Bürgerversammlung. In diesem Jahr konnte Christian Wilhelm zwar nicht persönlich bei einer Versammlung über das Stadtgeschehen in Sonthofen berichten, dafür informiert er in einem Video über aktuelle und geplante Projekte.

„Ich darf betonen, dass Sonthofen neben den Metropolen wohl gerade die größte Baustelle Bayerns ist“, erklärt der Bürgermeister in dem 45-minütigen Video auf YouTube. Die zahlreichen Investitionen aus kommunaler Hand aber auch Projekte wie der Umbau der Generaloberst-Beck-Kaserne summieren sich insgesamt auf ein Investitionsvolumen von rund 320 Millionen Euro. „Es ist ein Rekordhaushalt, aber das kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt“, so Bürgermeister Wilhelm. Auch wenn der Haushalt der Stadt Sonthofen von der Corona-Krise getroffen wurde, so betont der Bürgermeister, dass es gerade jetzt wichtig sei, die Wirtschaftskraft in der Region durch Investitionen zu stärken.

Im Jahr 2019 verzeichnete die Stadt Sonthofen noch Einnahmen von 53,6 Millionen Euro. Im aktuellen Jahr liegen die Einnahmen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise bei 49,5 Millionen Euro. Letztes Jahr konnte noch ein Überschuss erwirtschaftet werden. „Anders sieht es 2020 aus“, resümiert Wilhelm. So liegen die Gewerbesteuereinnahmen im aktuellen Jahr bei 1,98 Millionen Euro weniger als im Jahr zuvor. Für 2021 erwartet die Stadt sogar 2,7 Millionen Euro weniger Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Jedoch kommt es dem Haushalt zugute, dass die Stadt Sonthofen in den letzten Jahren massiv Schulden reduzieren konnte. Wilhelm führt aus: „Insgesamt wurden über 20 Millionen Euro an Schulden zurückgebaut. Das hilft natürlich in der aktuellen Situation, wo so viele Investitionen anstehen.“

Anstelle einer Bürgerversammlung informierte der Erste Bürgermeister von Sonthofen, Christian Wilhelm, per Video über die aktuellen und kommenden Projekte der Stadt. Im Fokus standen die zahlreichen Baumaßnahmen, wie der Bau des neuen Mobilitätszentrums.

Viele Projekte sind seit langem geplant und befinden sich bereits in der Umsetzung. So sind die Bauarbeiten am neuen Mobilitätszentrum in vollem Gange. Der Busbahnhof nimmt schon Form an und soll bis Juli nächsten Jahres fertig gestellt werden. Im Bahnhofsgebäude entsteht ein Hostel und auf dem verkehrsfreien Bahnhofsvorplatz werden ein Wasserspiel und mehrere Sitzgelegenheiten gebaut. „Das geplante Kino hinter dem Busbahnhof ist leider Corona zum Opfer gefallen“, bedauert der Bürgermeister. Der Investor sieht aufgrund der Corona-Krise keine Möglichkeit den Neubau zu verwirklichen. Die Stadt Sonthofen sucht nach Alternativlösungen für die Fläche. Auf der Rückseite des Bahnhofsgebäudes ist eine Radabstellanlage mit Platz für über 230 Fahrräder in Bau. Allein die Fahrradabstellanlage kostet 326 000 Euro, insgesamt liegt das Projektvolumen für das Mobilitätszentrum bei 4,8 Millionen Euro. Der Betrag wird jedoch nur zum Teil von der Stadt Sonthofen getragen. Auch Fördermittel des Freistaats und der Bundesregierung fließen in die Investitionssumme mit ein.

Das Kulturviertel ist dem Bürgermeister ein besonderes Anliegen. Der Neubau des Stadtmuseums soll künftig zusammen mit der gerade eröffneten Stadthausgalerie, der katholischen Kirche und der Umgestaltung der Marktstraße eine Einheit bilden.

Aber auch Investitionen in den Straßenbau und die weitere Umsetzung des Radverkehrskonzepts sowie der Neubau des Johannis-Kindergarten und der Glasfaserausbau sind wichtige Projekte der Stadt Sonthofen.

„Es ist sehr viel geplant in Sonthofen und wir hoffen, dass die Stadt eine große Entwicklung durch diese Maßnahmen erfährt“, betont Christian Wilhelm zum Abschluss des Videos.

Das Video des Bürgermeisters ist auf YouTube unter dem Titel „Online Information des 1. Bürgermeisters“ sowie auf der Webseite der Stadt Sonthofen unter www.stadt-sonthofen.de zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona News-Ticker: Aktuelle Lage im Oberallgäu
Corona News-Ticker: Aktuelle Lage im Oberallgäu
Impfzentrum jetzt in Sonthofen – Landkreis schickt den Impfbus
Impfzentrum jetzt in Sonthofen – Landkreis schickt den Impfbus
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Farbenfroher Auftakt für die WM 2021
Farbenfroher Auftakt für die WM 2021

Kommentare