„In schwierigen Zeiten gilt es zusammenzuhalten“

Sonthofen: Gutscheine anstatt Weihnachtsfeier

Christian Wilhelm und Hauptamtsleiterin Petra Wilhelm
+
Christian Wilhelm und Hauptamtsleiterin Petra Wilhelm haben diese Aktion gemeinsam organisiert.

Sonthofen – Traditionelle Weihnachtsfeiern in Unternehmen, Firmen und Behörden sind in diesem Jahr nicht möglich. Somit müssen ein weiteres Mal die örtlichen Gastronomiebetriebe und Caterer auf einen wichtigen Teil ihres Jahresumsatzes verzichten. Um der Sonthofer Gastronomie und dem Einzelhandel zumindest einen Teil dieses Umsatzes zu ermöglichen, hat die Sonthofer Stadtverwaltung beschlossen, den für die Weihnachtsfeiern eingeplanten Betrag in Form von Einkaufsgutscheinen der Sonthofer Wirtschaftsvereinigung ASS e.V. an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszugeben.

Aktive Mitarbeitende erhalten einen Gutschein in Höhe von 25 Euro, Rentner über 10 Euro. Insgesamt ergibt das einen Betrag von über 9 500 Euro. „In schwierigen Zeiten gilt es zusammenzuhalten“, so Erster Bürgermeister Christian Wilhelm (links), „unsere lokalen Einzelhändler und Gastronomiebetriebe sind die Seele unserer Stadt. Ich hoffe sehr, dass wir mit dieser Aktion ein positives Zeichen setzen können und unsere Verbundenheit signalisieren“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Sonthofen mit neuem Kommandanten
Feuerwehr Sonthofen mit neuem Kommandanten
Hundeschulen erwarten Öffnungskonzepte: Schulung und Training muss möglich sein
Hundeschulen erwarten Öffnungskonzepte: Schulung und Training muss möglich sein

Kommentare