Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

+
Symbolfoto

Sonthofen - Gestern kurz vor Mittag wurde in der Burgsiedlung ein Mann angetroffen, der zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war.

Da sich aufgrund seines unkooperativen Verhaltens seine Identität vor Ort aber nicht zweifelsfrei feststellen ließ und der Mann sich weigerte, einen Wohnort bzw. Aufenthaltsort anzugeben, wollten die Beamten den Mann für die weiteren Feststellungen mit zur Dienststelle nehmen. Dabei leistete der 41-Jährige erheblichen Widerstand. Letztlich konnte die Identität festgestellt werden und auch die Frage nach dem Aufenthaltsort ließ sich klären. Es wurde niemand verletzt. Der Mann wurde wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

(PI Sonthofen)

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Faschingsauftakt in Sonthofen
Faschingsauftakt in Sonthofen
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
"Ein bisschen Luther tut gut" - Kanzelrede von Markus Söder in Oberstaufen
"Ein bisschen Luther tut gut" - Kanzelrede von Markus Söder in Oberstaufen

Kommentare