1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Sonthofen

Fulminanter Zunftball: „Mit Stil und Eleganz durch den Fasching getanzt“

Erstellt:

Von: Josef Gutsmiedl

Kommentare

Das Zunftmeisterpaar Romana I. und Christian III. eröffnen die Ballsaison der Sonthofer Fasnachtszunft.
Mit einem neuen Prolog, speziell für den Zunftball verfasst, eröffnete das Zunftmeisterpaar Romana I. und Christian III. die Ballsaison der Sonthofer Fasnachtszunft. © Josef Gutsmiedl

Sonthofen - Mit dem Zunftball eröffnete die Sonthofer Fasnachtzunft SfZ mit ihrer neuen Präsidentin Silvana Hrdina die diesjährige Ballsaison.

„Mit Stil und Eleganz durch den Fasching getanzt.“ Unter diesem Motto eröffnete die Sonthofer Fasnachtszunft SfZ die Ballsaison mit dem Zunftball. Ein Traditionsball der SfZ, für Silvana Hrdina eine Premiere an der Spitze des Fasnachtsvereins, die die Präsidentin „ein wenig nervös“ mit aller Bravour meisterte.

Sowohl die neue Präsidentin als auch Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm würdigten die Verdienste Gerd Rübens, der als langjähriger SfZ-Präsident die Sonthofer Fasnacht mitgeprägt habe. Silvana Hrdina werde diese Erfolgsgeschichte fortschreiben, so der Bürgermeister.

Der erste Ballauftritt für das neue Zunftmeisterpaar

Keine wirkliche Premiere war der erste Ball der Faschingssession 2022/23 für das neue Zunftmeisterpaar. Romana I. und Christian III. wurden bereits Ende November offiziell vorgestellt und begleiteten den Neujahrsempfang der Stadt Sont­hofen. Aber der erste „richtige Ballauftritt“ für das – auch im wirklichen Leben verheiratete – Paar war der Faschingsball der SfZ dann doch.

Dazu hatten Romana und Christian einen neuen Prolog verfasst, der den Blick auf den Neustart nach der Pandemie lenkte und zu unbeschwertem Vergnügen ermunterte bei den kommenden Veranstaltungen getreu dem Ruf „Allat no - sowieso!“

Gute Zusammenarbeit mit dem Faschingsverein „Hillaria“

Mit im Boot beim Start in die aktuelle Session waren auch viele ehemalige Zunftmeisterpaare der SfZ und Vertreter des zweiten Sonthofer Faschingsvereins „Hillaria“.

SfZ-Präsidentin Sivana Hrdina und der Ehrenpräsident der „Hillaria“, Rolf Döbbelin
SfZ-Präsidentin Sivana Hrdina (links) würdigte auch die Verdienste des Ehrenpräsidenten der „Hillaria“, Rolf Döbbelin. © Josef Gutsmiedl

Das Programm mit Einlagen und Gardeauftritten begeisterte jedenfalls alle und weckte „Lust auf mehr“ in den kommenden Wochen. Der nächste Ball steht schon ins Haus: Der „Mörv-Ball“ der Faschingsfreunde Sonthofen am Samstag, 28. Januar, ab 19 Uhr im Haus Oberallgäu.

Auch interessant

Kommentare