Stommgewaltige Festperle

Sonthofen – Auf ein herausragendes traditionelles Ereignis im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Stadterhebung Sonthofen darf man sich auch heuer wieder freuen, wenn mit dem großen Gemeinschaftskonzert der Sonthofer Chöre am Samstag, 1. Juni, um 16 Uhr im Haus Oberallgäu der Startschuss für den bereits 21. Sonthofer Chortag gegeben wird. Der Eintritt ist frei.

Ein breites Spektrum an unterschiedlicher Chormusik erwartet die Zuhörer. Seit Jahren gelingt eine großartige Zusammenarbeit der Chöre und vor allem der Chorleiter. Das eigentliche Ziel der Chortage – die Chorarbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren, das Interesse daran zu wecken und die Zusammenarbeit zu fördern – wurde durch die Erfolge der vergangenen Jahre längst erreicht. 

Als Gastchöre konnten zwei Chöre aus Frankreich gewonnen werden. Einmal der Chor „Stardust“ aus der Alpenstadt Gap und der Chor „A Croche Choeur“ aus Briancon. Außerdem treten beim Sonthofer Chortage der Burgchor, der Walser Gospelchor, die Allgäuer Kehlspatzen sowie der St. Michael-Chor auf. Die Moderation übernehmen Bruno Kuen und Heinrich Liebherr. 

Im Anschluss an den Chortag treffen sich alle beteiligten Chöre an der Markthalle zu einem Chorfest, zu dem auch alle Zuhörer des Chortags herzlich eingeladen sind. Noch bis 4. Juni präsentieren französische Künstler bei einer Kunstaustellung in der Markthalle ihre Werke, Öffnungszeiten täglich von 10 bis 16 Uhr. Am Sonntag, 2. Juni, um 10.30 Uhr gestaltet der französische Chor „A Croche Choeur“ den Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Michael.

Rubriklistenbild: © Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen

Kommentare