Favoritensiege bei "Bock uf steil"

Das Top-Trio mit Sieger David Kögler (Mitte), Matthias Baldauf (links) und Daniel Ganahl auf Rang 3.

Bei der zweiten Auflage des Skitourenrennens „Bock uf Steil“ konnten sich die Veranstalter der Bergrettung Mittelberg-Hirschegg und der Freiwilligen Feuerwehr Mittelberg über eine tolle Kulisse entlang der Rennstrecke freuen.

Hunderte Zuschauer hatten sich im Ortszentrum und am Zafernalift eingefunden, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lautstark zu unterstützen. 

Die spektakuläre Strecke führte vom Ortszentrum Mittelberg mit einer kurzen Tragepassage hinauf zur Bergstation des Zafernalifts. Dort erfolgte das Abfellen und die Abfahrt zurück nach Mittelberg. Zu bewältigen waren zwei Runden mit jeweils 2,2 Kilometern und 222 Höhenmetern.

Vom Start weg wurde an der Spitze des Feldes ein enormes Tempo angeschlagen. Als erstes in die erste Abfahrt ging Lokalmatador David Kögler (Dynafit Austria / Polizeikader), der die starke Konkurrenz aus Vorarlberg und dem benachbarten Allgäu auf Distanz halten konnte.

Während Kögler bereits in die zweite Runde ging, waren die Hobby Läufer erst an der ersten der beiden steilen Tragepassagen angekommen. Auf der zweiten Runde machten es Kögler vor allem Matthias Baldauf (RSV Allgäu Outlet Sonthofen), Daniel Ganahl (Sportlerfamilie Montafon) und Elias Hagspiel (Skinfit Racing Skimo Team) richtig schwer. Kögler musste in der finalen Abfahrt alles riskieren und konnte trotz eines Sturzes einen Vorsprung von 14 Sekunden ins Ziel retten. In beachtlichen 27:01 Minuten entschied er sein Heimrennen vor Matt- hias Baldauf (27:15) und Daniel Ganahl (27:16).

David Kögler: „Vor dieser Kulisse zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes. Die Zuschauer haben Mittelberg zu einem Hexenkessel gemacht.“

Bei den Damen konnte sich Julia Scharnagl (Skischule Hirschegg) über den Sieg in 1:00:59 Stunden vor Mia Brahms (Skischule Hirschegg, 1:01:16 Std.) und Lisa Schüttler (Papillon Eis, 1:04:57 Std.) freuen.

Bei den Junioren (eine Runde) triumphierte Jakob Kempf (Club Skibergsteigen Vorarlberg) in 42:52 Minuten vor Moritz Schüttler (Papillon Eis) und Ivo Sendler (Skischule Hirschegg). Die Juniorinnenwertung gewann Mia Brahms (Skischule Hirschegg) in 1:01:16 Stunden.

Alwin Moosbrugger von der Freiwilligen Feuerwehr Mittelberg zieht ein zufriedenes Fazit: „Es ist beeindruckend zu sehen, wie frenetisch die Zuschauer die Sportler hier anfeuern. Der Durchlauf und Zieleinlauf mitten im Ortszentrum ist Gänsehaut pur, auch für uns Organisatoren.“

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Schöllang
Viehscheid in Schöllang
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg

Kommentare