Spende für Lebenshilfe ermöglicht Umbau des Gartenzugangs

Barrierefreier Zugang für Wohngruppe

+

Der Verein „Sternenhimmel Allgäu e. V.“ hat 3500 Euro an die ambulante Wohngruppe der Lebenshilfe südlicher Landkreis Oberallgäu e.V. gespendet. Die Spende wird dringend gebraucht, um den Zugang zur Terrasse im Erdgeschoss barrierefrei zu machen.

Sonthofen – Auf einen barrierefreien Zugang zum Garten kann sich die Wohngruppe der Lebenshilfe südlicher Landkreis Oberallgäu e.V. in der Rauhornstraße in Sonthofen freuen: Über „Sternenhimmel Allgäu e. V.“, ein Verein des Geiger Facility Management, bekam die ambulante Wohngruppe 3 500 Euro gespendet. Die Spende wird dringend gebraucht, um den Zugang zur Terrasse im Erdgeschoss barrierefrei zu machen. Das Haus dient der Lebenshilfe bereits seit 1991 als Wohnheim. Seit 2018 hat hier jetzt eine ambulante Wohngruppe ihr Zuhause. Die drei Männer und sechs Frauen im Alter von 23 bis 33 Jahren leben in einer Gemeinschaft zusammen. Insgesamt hat der Verein „Sternenhimmel Allgäu“ der Geiger Facility Management in diesem Jahr 4 7000 Euro ausgeschüttet. Unser Foto zeigt Bewohnerin Carmen Busch (Mitte) zusammen mit Ulrich Geiger (rechts), Geschäftsführer Geiger Facility Management und Vorsitzender Sternenhimmel Allgäu e. V., sowie Simon Gehring (links), Sternenhimmel-Beirat, und Joachim Wawersich (dahinter), den Vorsitzenden der Lebenshilfe südlicher Landkreis Oberallgäu e.V. 

Die Barrierefrei Leben Interessengemeinschaft setzt sich seit Jahren für mehr Barrierefreiheit ein und bietet auf auf https://barrierefrei-leben.org zurzeit die größte Datenbank an ehrenamtlichen Kontaktadressen in den Bereichen Wohnen, Bildung und Arbeit, sowie im Inklusionssport.

Auch interessant

Meistgelesen

100 Corona Infizierte im Oberallgäu und Kempten
100 Corona Infizierte im Oberallgäu und Kempten
Oberstdorf sperrt Wanderwege und öffentliche Parkplätze
Oberstdorf sperrt Wanderwege und öffentliche Parkplätze
Näherinnen im Kleinwalsertal fertigen Schutzmasken für die Talbevölkerung
Näherinnen im Kleinwalsertal fertigen Schutzmasken für die Talbevölkerung
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?

Kommentare