Spannende Bewegungsgeschichten

Mit spannenden Bewegungsgeschichten erfuhren die Erzieherinnen, wie sich auf spielerische Art und Weise Bewegungsübungen für Kinder „verpacken“ lassen.

Oberallgäu – Erzieherinnen und Übungsleiter aus dem gesamten Oberallgäu nahmen mit viel Elan und Spaß an einem Lehrgang in „Bewegungserziehung“ für den Elementarbereich in der Königsegg-Sporthalle in Immenstadt teil.

Referent Manfred Odendahl aus Marktoberdorf zeigte auf, wie mittels „Bewegungsgeschichten“ unter Einsatz von Reifen und Bällen konditionelle Fähigkeiten verbessert werden können. Dabei wurden verschiedene Themen, wie beispielsweise „Im Dschungel“, „Im Zoo“ oder „Jahrmarkt“ aufgegriffen und auf spannende Art und Weise mit Bewegungsformen verbunden. Ganz besonderer Wert wurde dabei auf die Verbesserung der Haltung geachtet.

Bereits zum 26. Mal werden diese Fortbildungen heuer vom Turnbezirk Schwaben und den Schwäbischen Sparkassen angeboten und in Weiterbildungen umgesetzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Großes Tauffest am Großen Alpsee
Großes Tauffest am Großen Alpsee
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Großes Stadtfest in Sonthofen
Großes Stadtfest in Sonthofen
Regionalbahn Allgäu: Kempten will aussteigen 
Regionalbahn Allgäu: Kempten will aussteigen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.