Persönlicher Impftermin wird vom Rathaus mitgeteilt

Stadtverwaltung unterstützt beim Impfen

Zwei Mitarbeiterinnen der Tourist-Info Sonthofen an ihrem Arbeitsplatz
+
Die Mitarbeiterinnen aus der Tourist-Infos Sonthofen und Altstädten haben sich gerne bereit erklärt, zusammen mit weiteren Kollegen aus der Stadtverwaltung die Terminvereinbarung zu übernehmen.

Sonthofen – Die über 80-jährigen sind die am meisten gefährdete Gruppe, die durch das Corona-Virus oftmals schwer erkranken und leider auch versterben. Daher gehören sie auch zur Risikogruppe, die mit höchster Priorität geimpft werden müssen. Um die Sonthofer Seniorinnen und Senioren bei der Vereinbarung eines Impftermins zu unterstützen, hat die Stadt Sonthofen bereits alle Bürgerinnen und Bürger, die älter als 80 Jahre sind, angeschrieben.

Nun geht die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und dem darin organisierten dezentralen Impfteam noch einen Schritt weiter und organisiert eigene Impftermine für diese Bevölkerungsgruppe. Die Mitarbeiter des Rathauses nehmen hierzu telefonisch mit den Sonthofer Bürgerinnen und Bürgern, die über 80 Jahre alt sind, Kontakt auf und fragen den Impfwunsch ab. Die Impfwilligen erhalten dann direkt vom Rathaus ihren persönlichen Impftermin mitgeteilt. Die Reihenfolge der Abfrage erfolgt streng nach nur einem Kriterium, nämlich dem Alter der Personen.

Die Impfgeschwindigkeit hängt dann allerdings auch bei der städtisch organisierten Impfung von der Bereitstellung des Vakzins ab. Geplant ist momentan, dass Personen ab dem 23. März geimpft werden, die über die Stadtverwaltung entsprechende Impftermine vermittelt bekommen haben.

Geimpft wird aktuell im Impfzentrum in der Sonthofer Grüntenkaserne, welches durch das Landratsamt Oberallgäu und der Johanniter Unfallhilfe betrieben wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Eine Übersicht der neuen Coronaregeln
Eine Übersicht der neuen Coronaregeln
Polizeiinspektion Sonthofen legt Kriminalstatistik 2020 vor
Polizeiinspektion Sonthofen legt Kriminalstatistik 2020 vor
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder

Kommentare