40 Jahre Pfadfinder in Sonthofen

+

Die Sonthofer Pfadfinder feierten ihr 40-jähriges Stammesjubiläum. Hermann Rupp und Norbert Volkmann gründeten 1977 ihren Pfadfinderstamm der „Alemannen“. Zur Zeit gibt es hier 70 „Pfadis“, wie sie liebevoll genannt werden. Den Vorsitz in der Stammesführung haben Willi Nowak und Patrick Rehle inne.

Die jungen Leute treffen sich regelmäßig in altershomogenen „Sippen“, die sich Schwarze Skorpione, Goldene Adler und Tigerhaie nennen. Die Gruppenstunden finden regelmäßig freitags im evangelischen Gemeindezentrum in Sonthofen statt. Die Sonthofer Pfadis gehören zum Verband Christlicher Pfadfinder (VCP) Deutschlands und sind somit ein bedeutender Pfeiler der evangelischen Jugendarbeit. Die Kinder und Jugendlichen sollen Pfadfinden erleben und die Welt in ihrer Gruppe erkunden. Die – häufig jungen – Gruppenleiter berücksichtigen bei der Gestaltung der gemeinsamen Aktivitäten die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Altersstufen.

In den Ferien werden Haiks, Übernachtungen und Großfahrten wie ins Pfingst- oder Bundeslager angeboten. Hier leben sie dann in ihren beeindruckenden schwarzen Lagerzelten, den Jurten. Auf ihre Jurten sind die Sonthofer Pfadis besonders stolz, denn „nicht viele Pfadfinderstämme besitzen solche typischen Lagerzelte“, erzählt Stammesführer Willi Nowak, „in diesen Zelten kann man sogar Feuer machen.“ Kinder und Jugendliche können so Gemeinschaft, Natur und Abenteuer erleben und zu verantwortungsbewussten Menschen heranwachsen.

Die evangelische Kirchengemeinde in Sonthofen ist stolz auf ihre Pfadfinder und hat sie deshalb im Rahmen eines Festgottesdienst gefeiert. Pfarrer Gerhard Scharrer findet die Pfadis gut. „Es ist gut wenn einer da ist, der einen an die Hand nimmt und mit dem ich Gemeinschaft erleben kann.“ Stammesführer Willi Nowak wünscht sich für die Zukunft, „dass noch viel mehr Kinder und Jugendliche den Weg in unsere Gemeinschaft suchen! Alle sind herzlich willkommen!“

Hans Ehrenfeld

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Johannes Weinberg ist schon auf Olympiakurs
Johannes Weinberg ist schon auf Olympiakurs
Barbara Holzmann kandidiert erneut für den Bezirkstag
Barbara Holzmann kandidiert erneut für den Bezirkstag
Amtseinführung von Prädikant Harald Müller
Amtseinführung von Prädikant Harald Müller

Kommentare