Nach Sanierungsarbeiten sind die Steige wieder begehbar

Die Starzlachklamm in Sonthofen ist wieder geöffnet

+
Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten: Die Starzlachklamm ist wieder für den Besucherverkehr geöffnet.

Sonthofen – Die Starzlachklamm in Sonthofen ist seit Mitte Mai wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet. An der Kasse gilt Maskenpflicht.

Nachdem die Klamm von umgestürzten Bäumen und Altholz befreit wurde, sind die Steige nun wieder begehbar. Vom Parkplatz in Sonthofen-Winkel geht es in 20 Minuten durch den Wald zur Klammhütte. Hier ist der Einstieg in die Starzlachklamm zu zwei Rundwegen, die auch mit Kindern gut zu begehen sind. Das Mitnehmen von Fahrrädern und Kinderwagen ist nicht gestattet. Zum Unterhalt der Klammwege wird eine Eintrittsgebühr erhoben. Diese ist am Eingang in die Klamm direkt beim Klammwirt zu bezahlen. 

Die Starzlachklamm ist ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie entspringt in 1070 m Höhe zwischen dem Wertacher Hörnle und dem Grünten und mündet in 744 m Höhe bei Sonthofen in die Ostrach. Seit Jahrtausenden sucht die Starzlach ihren Weg über die Felsabstürze und zwängt sich durch kesselförmige Wassermühlen in die Klamm. In den Gesteinen der Felswände können auch Nummuliten gefunden werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare