Studium oder Beruf?

Über 27 verschiedene Studiengänge, von Architektur und Bauingenieur über Elektrotechnik und Maschinenbau bis hin zu Tier- und Zahnmedizin, konnten sich die Schüler der 11. Klassen der Gymnasien Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf beim Studieninformationstag am Gymnasium Immenstadt informieren.

Von den 24 Referentinnen und Referenten haben 15 ihr Abitur selbst am Gymnasium Immenstadt absolviert und gaben jetzt ihre Erfahrungen an die Schüler weiter. Gerade in den naturwissenschaftlichen Studiengängen herrschte dieses Jahr ein reges Interesse, aber auch die Studiengänge Eventmanagement, Sportwissenschaft und Psychologie waren sehr gefragt. Bei den Lehramtsstudiengängen waren die Vorträge über das LA Grundschule und Gymnasium gut besucht. Zum ersten Mal wurden die Studiengänge Game Engineering, Germanistik, Kommunikationswissenschaft und Philosophie vorgestellt. Bei der Berufs- und Studienorientierung arbeiten die drei Oberallgäuer Gymnasien seit Jahren eng zusammen. So wechseln sich Immenstadt und Sonthofen jährlich mit der Durchführung ab und Oberstdorf veranstaltet zusätzlich einen Berufsinformationstag mit regionalem Aspekt. Ziel der Veranstaltungen ist es, den Schülerinnen und Schülern zusätzliche Informationen für ihre Berufs- beziehungsweise Studienentscheidung zu vermitteln. Organisiert wurde der Abend von Jörg Pirkl, Oberstufenkoordinator am Gymnasium Immenstadt, unterstützt durch den Elternbeirat, die Raiffeisenbank und die Sparkasse Immenstadt. Die Referenten äußerten sich bei einem Erfahrungsaustausch nach den Vorträgen sehr positiv über das Interesse der Schüler und signalisierten ihre Bereitschaft, auch bei zukünftigen Veranstaltungen wieder teilzunehmen.

Auch interessant

Meistgelesen

Lawine trifft Balderschwanger Hotel
Lawine trifft Balderschwanger Hotel
Hotel Alte Krone im Kleinwalsertal
Hotel Alte Krone im Kleinwalsertal
Gewinnspiel: Wir verlosen Karten für die Dance Show "Don't stop the Music"
Gewinnspiel: Wir verlosen Karten für die Dance Show "Don't stop the Music"
Immenstadt Unverpackt
Immenstadt Unverpackt

Kommentare