Tempo 30 Beschränkung gerichtlich aufgehoben

Tempo 30 Altstädten: Gericht hebt Geschwindigkeitsbeschränkung auf

Tempo 30 Zone
+
Symbolbild

Wie bereits bekannt erhielt im Juli 2018 der nördliche Teil der Ortsdurchfahrt von Altstädten Tempo 30. Nach einer dagegen erhobenen Klage kippte das Verwaltungsgericht Augsburg das Tempo-Limit im März 2020. Dagegen legte der damals amtierende Landrat Klotz in Abstimmung mit der Stadt Sonthofen Berufung ein.

Bis zum Abschluss einer endgültigen Entscheidung in dem weiteren gerichtlichen Verfahren waren die Tempo 30 Schilder nach wie vor präsent. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München hat nun jüngst den Antrag auf Zulassung zur Berufung abgelehnt. Das damals vom Verwaltungsgericht Augsburg erlassene Urteil wird damit rechtskräftig und bleibt bestehen. Die Tempo 30 Beschränkung wurde somit gerichtlich aufgehoben und die Verkehrszeichen müssen in den nächsten Tagen demontiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: 7-Tage-Inzidenz im Oberallgäu leicht gestiegen
News-Ticker: 7-Tage-Inzidenz im Oberallgäu leicht gestiegen
Ab Montag öffnen Baumärkte, Gartencenter und Friseure
Ab Montag öffnen Baumärkte, Gartencenter und Friseure
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Tödlicher Absturz am Hädrich – weiterer Absturz bei den Buchenegger Wasserfällen
Tödlicher Absturz am Hädrich – weiterer Absturz bei den Buchenegger Wasserfällen

Kommentare