Olympische Winterspiele

Ticket für Olympia: Podestplatz für Allgäuer Snowboarder André Höflich 

Snowboarder André Höflich SC Kempten
+
Mit dem Podestplatz in den USA löste André Höflich das Ticket für die Olympischen Winterspiele.

Allgäu – Snowboarder André Höflich belegt im Halfpipe-Finale in Mammoth Mountain Platz drei und holt sich so das Ticket für die Olympischen Spiele in Peking.

Die deutschen Snowboard-Athleten bauen die Erfolgsbilanz im Jahr 2022 weiter aus: Beim zweiten Weltcup der Boardercrosser in Krasnojarsk (Russland) am Sonntagmorgen feiert Martin Nörl den zweiten Sieg. Mit seinem dritten Karriereerfolg überhaupt übernimmt der 28-Jährige das gelbe Trikot des Gesamtweltcupführenden. Der dritte Platz von André Höflich in der Halfpipe von Mammoth Mountain (USA) ist der vierte Podestplatz in der dritten Disziplin für Snowboard Germany an diesem Wochenende.

André Höflich (SC Kempten) legt vor. Beim Halfpipe-Weltcup am frühen Sonntagmorgen deutscher Zeit ist es der Snowbard-Germany-Athlet, der im zweiten Lauf mit einem Score von 90,00 die ersten „Big Points“ in den Schnee von Mammoth Mountain setzt. Switch Methode, Doubles, am fünften Hit ein 720: Der 24-Jährige landet sauber und geht in Führung.

Auf dem Treppchen

Doch die beiden Japaner Ruka Hirano und der spätere Sieger Ayumu Hirano nach ihm können kontern, ziehen mit 95,80 und 93,40 Punkten an dem Allgäuer vorbei. Der Lauf von Yuto Totsuka (Japan), einer der erfolgreichsten Halfpipe-Athleten der vergangenen Jahre, sollte schließlich entscheiden: Feiert der Deutsche seinen zweiten Podestplatz im Weltcup? Ja! Der Japaner stürzt. Höflich wird schließlich Dritter.

André Höflich: „Als Yuto Totsuka gedroppt ist, habe ich schon abgewunken. Er ist so perfekt gefahren – ich dachte, da habe ich keine Chance. Aber dann passiert ihm so ein Fehler. Ich war im ersten Moment schockiert und habe kurzzeitig vergessen, dass ich auf dem Podest stehe. Abgesehen von der Platzierung bin ich sehr stolz, dass ich heute meinen ersten 90-er Score im Weltcup geschafft habe.“ Und: Mit dem dritten Platz löst Andrè Höflich das Olympiaticket für die Olympischen Winterspiele im Februar in Peking.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chefarztwechsel an der Klinik Sonthofen
Sonthofen
Chefarztwechsel an der Klinik Sonthofen
Chefarztwechsel an der Klinik Sonthofen
Untere Bierenwangalpe zieht um ins Bergbauernmuseum
Sonthofen
Untere Bierenwangalpe zieht um ins Bergbauernmuseum
Untere Bierenwangalpe zieht um ins Bergbauernmuseum
Wie vor 50 Jahren
Sonthofen
Wie vor 50 Jahren
Wie vor 50 Jahren
Wie in der Formel 1
Sonthofen
Wie in der Formel 1
Wie in der Formel 1

Kommentare