Tiefe Messungen in Fischen

+

Fischen – Wie vom Staatlichen Bauamt Kempten im Herbst angekündigt, wurden kurz vor Weihnachten die Messstellen für die Grundwasseruntersuchung entlang der möglichen Trassenführung für einen Tunnelneubau bei Fischen gesetzt.

Diese ergänzen das bisherige Messsystem und sind teilweise bis zu 30 Meter tief. Damit sollen vor allem die Grundwasserströmungen detailliert erfasst und beschrieben werden. Ohne Voruntersuchung des Grundwassers, so Dr. Christian Hocke vom Staatlichen Bauamt Kempten, gebe es keine verlässlichen Fakten für weitere Planungsschritte. Die Messungen werden sich über etwa ein Jahr erstrecken. Bürgermeister Edgar Rölz zeigt sich erfreut, dass nun „ein erster Schritt auf dem Weg zu einer Lösung“ gemacht werde. Sein besonderer Dank gelte den Grundstückseigentümern, die diese Messungen ermöglichen.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.