Fahrradfahrer sind gefragt

Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist das Oberallgäu?

Radfahrerin auf einer Straße in Sonthofen
+
Symbolbild

Noch bis zum 30. November können interessierte Radfahrer die Situation in ihrer Stadt oder Gemeinde im ADFC-Fahrradklima-Test 2020 bewerten. In 27 Fragen wird ermittelt, ob man sich auf dem Rad sicher fühlt, wie gut die Radwege sind und ob die Stadt in Zeiten von Corona das Fahrradfahren besonders fördert.

Die zentrale Aktionsseite www.fahrradklima-test.de erklärt Hintergründe zum Test und leitet zum Online-Fragebogen weiter.Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2021 in Berlin vorgestellt. Je mehr teilnehmen, desto repräsentativer ist das Ergebnis.

„Wir sind begeistert, wie viele Menschen das Radfahren bei uns wichtig finden und bereit sind, Auskunft über ihre Erfahrungen als Radfahrende zu geben“, sagt Tobias Heilig vom ADFC Kempten-Oberallgäu. Besonders die Corona-Pandemie hat dieses Jahr viele Neuaufsteiger aufs Rad gebracht. „Dieses wichtige Feedback von Radfahrer im Land muss von der lokalen Politik und Verwaltung ernst genommen werden und in die Weiterentwicklung des Radverkehrs einfließen. Wir danken allen, die mitmachen!“

Ziel des regionalen ADFC ist es, dass auch die kleineren Städte und Ortschaften in die Bewertung eingehen, um ein möglichst umfassendes Bild der Fahrradsituation zu erhalten. Der ADFC ruft daher dazu auf, weiterhin abzustimmen. Zu den Städten und Orten, die dringend noch Stimmen benötigen, gehören unter anderem Sonthofen und Oberstdorf, die gute Chancen auf den Einzug ins Städteranking haben. Doch auch Städte wie Kempten und Immenstadt freuen sich über weiteren Stimmenzuwachs. Die Ergebnisse sind in jedem Fall für die verkehrspolitische Arbeit verwertbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona News-Ticker: Aktuelle Lage im Oberallgäu
Corona News-Ticker: Aktuelle Lage im Oberallgäu
Tödlicher Absturz am Hädrich – weiterer Absturz bei den Buchenegger Wasserfällen
Tödlicher Absturz am Hädrich – weiterer Absturz bei den Buchenegger Wasserfällen

Kommentare