Laden ohne Plastikverpackung in Immenstadt

Immenstadt Unverpackt

Im Frühjahr soll in Immenstadt ein Laden für unverpackte Lebensmittel entstehen. Die Ware kann in offener Form direkt abgefüllt werden. So wird unnötige Plastikverpackung vermieden. Das Sortiment wird von Getreide, Nüssen und Pasta über ausgewähltes Obst und Gemüse bis hin zu Hygieneartikeln reichen.

Zusätzlich wird es im Laden einen kleinen Cafébereich und die Möglichkeit für Information und Austausch zu einer nachhaltigen Lebensweise geben. Das Besondere an dem Projekt ist, dass es teilweise per Crowdfunding finanziert werden soll. 

Am Dienstag, 15. Januar 2019, startet die Kampagne auf der Onlineplattform www.startnext.com unter dem Stichwort ‚Immenstadt Unverpackt’. Dann können Menschen, die an der Realisierung dieses Projekts mitwirken wollen, mit großen und kleinen Beiträgen unterstützen. Die Kampagne dauert fünf Wochen und gilt als die entscheidende und ‚heiße’ Phase für das Projekt. 

Gründer des Unverpacktladens sind Stefanie Grömmer, Judith Kensy und Martin Kensy aus Obereinharz und Bühl. Sie wollen einen positiven Beitrag für den bewussten Umgang mit Ressourcen und Umwelt leisten. Denn aktuell häufen sich die Erkenntnisse zu Umwelt- und Gesundheitsbelastungen verursacht durch enorme Mengen an Plastikmüll. 

In der Rothenfelsstraße 6 wurde eine geeignete Ladenfläche für das Projekt gefunden. Hier ist ausreichend Raum für den Laden und für ein Café. Zudem ist geplant, in unregelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen und Workshops rund um das Thema nachhaltige und enkeltaugliche Lebensweise anzubieten. 

Das Sortiment

Ware aus biologischer Herstellung, ohne jegliche Verpackung, bzw. in Pfandgefäßen 

Trockene Lebensmittel wie z.B. Nudeln, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse, Trockenfrüchte, ... 

Ausgewähltes Obst und Gemüse, saisonal und aus der Region 

Ausgewählte Milchprodukte 

Hygieneartikel wie z.B. Zahnbürsten, Zahnputztabletten, Toilettenpapier, Cremes und Shampoo 

Haushaltswaren, wie z.B. Waschmittel, Seifen, Spülbürsten 

Mehrwegverpackung 

Wer den Unverpackt-Laden in Immenstadt unterstützen will, kann dies unter https://www.startnext.com/immenstadt-unverpackt tun!

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Schöllang
Viehscheid in Schöllang
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Viele Jünger Jesu beim Ministrantentag in Fischen
Viele Jünger Jesu beim Ministrantentag in Fischen

Kommentare