Anonymer Anrufer meldet vermeintliche Corona-Party bei der Polizei

Vermeintliche Corona-Party stellt sich als Arbeitseinsatz der Feuerwehr heraus

Feuerwehrfahrzeug
+
Symbolbild

Immenstadt - Am Freitagabend ging bei der Polizei ein anonymer Hinweis auf eine illegale Corona-Party ein. Vor Ort zeigte sich jedoch ein ganz anderes Bild.

Ein anonymer Anrufer teilte am Freitagabend eine illegale Corona Party mit. Dabei habe er die Leute in der Buchwaldstraße im Ortsteil Rauhenzell gesehen. Wie sich bei der Überprüfung der Streife herausstellte, handelte es sich um ordnungsgemäße Arbeiten am Feuerwehrhaus in Rauhenzell. Die Polizei rückte nach der Feststellung der Personalien der Berechtigten wieder ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Corona im Landkreis Oberallgäu
News-Ticker: Corona im Landkreis Oberallgäu
Neue Außenstelle für kindliche Frühförderung
Neue Außenstelle für kindliche Frühförderung
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder

Kommentare