Hortkinder sammeln Müll in Immenstadt

Zwölf Kinder und zwei Erzieherinnen aus dem Kinderhort Immenstadt hatten alle Hände voll zu tun: mit Handschuhen, Greifzangen, Eimern und Müllsäcken zogen sie los Richtung Auwaldsee, zum Rauhenzeller See an der Iller entlang und befreiten viele Wege vom Müll.

Voller Eifer und gleichzeitig Fassungslosigkeit über die Menge sammelten die Kinder Glasflaschen, Metallstangen, Scherben , Papier, Grillroste, Plastik, Zigarettenkippen und vieles mehr. Insgesamt füllten wir vier Müllsäcke und drei Eimer. Die Hortkinder waren sehr entsetzt und fanden es erschreckend, dass soviel Müll einfach weggeworfen und liegen gelassen wird. Nach drei Stunden erfolgreichem Sammeln, war die Aktion beendet. Beim Wertstoffhof lieferten die Kinder ihre „Funde“ ab.

Auch interessant

Meistgelesen

Hochwasser-Situation im Oberallgäu angespannt
Hochwasser-Situation im Oberallgäu angespannt
Höchste Zeit zu handeln: Die Klimakrise ist schon da!
Höchste Zeit zu handeln: Die Klimakrise ist schon da!
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Gesund und fit durch den Sommer
Gesund und fit durch den Sommer

Kommentare