Mit Bus und Bahn zur Vierschanzentournee

+

Oberallgäu – Für eine bequeme und stressfreie An- und Abreise zur Vier-Schanzen-Tournee am Freitag, 29. Dezember, und Samstag, 30. Dezember, in Oberstdorf eignet sich die Fahrt mit Bus und Bahn.

Zusätzlich zu den fahrplanmäßigen Zügen der Bahnen werden Sonderzüge eingesetzt und das Platzangebot erhöht. In den Regel- und Sonderzügen gelten die Tarifangebote „Bayern-Ticket“ und „Regio-Ticket“ sowie die Bus/Bahn Tages-und Urlaubskarten des Landkreises Oberallgäu. 

Die Audi Arena ist vom Oberstdorfer Bahnhof in 20 Gehminuten erreichbar. Im südlichen Oberallgäu verkehren auch die Busse der Verkehrsgemeinschaft Oberallgäu zusätzlich zu den fahrplanmäßigen Fahrten mit Sonderbussen am Abend. 

Die Sonderfahrpläne liegen an den Bahnhöfen im Oberallgäu und Kempten aus und sind auch im Internet unter www.oberallgaeu.org unter dem Suchbegriff „Skispringen“ abrufbar.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Kein Schnee: Skisaison startet später
Kein Schnee: Skisaison startet später
Der Räuber Hotzenplotz poltert durch das Theater in Kempten und wir verlosen Freikarten!
Der Räuber Hotzenplotz poltert durch das Theater in Kempten und wir verlosen Freikarten!
Bedrohtes Brauchtum: Klausen im Streik
Bedrohtes Brauchtum: Klausen im Streik

Kommentare