Der Weg ist bis auf weiteres stillgelegt

Wanderweg Burgstalltobel dauerhaft geschlossen

Wegweiser Wanderschild
+
Symbolbild

Sonthofen - Bereits im Frühjahr dieses Jahres musste die beliebte Wanderverbindung über den Burgstalltobel in der Nähe der Burgruine Fluhenstein in Sonthofen aufgrund von Sturmschäden geschlossen werden. Durch den Sturm lag viel Material in der Umgebung des Tobels, was ein sicheres Passieren des Weges nicht möglich machte.

Nach Räumung der Schäden und mehrfacher Begutachtung des Zustands des Weges, zuletzt durch einen Geologen, wurde durch ein Gutachten festgestellt, dass die Begehung des Burgstalltobels nicht mehr verkehrssicher ist, da es jederzeit zu einer Verschiebung der Klüfte und Gesteinsmassen kommen könnte, was für Wanderer und Besucher des Weges lebensgefährlich sein kann. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht muss die Stadt den Weg leider bis auf weiteres stilllegen und für Wanderer sperren.

Für Wanderer die von Berghofen in Richtung Unterried oder Walten unterwegs sind, gibt es zwei Wanderoptionen. Entweder nördlich über Unterried oder südlich über die Burgruine Fluhenstein. Am Zugang des Burgstalltobels auf der anderen Seite zwischen Walten und Unterried – können Wanderer entweder die längere Alternative über Unterried oder die kürzere über die Burgruine wählen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch besser aufgestellt: Neue Fachabteilung für Gefäßchirurgie im Oberallgäu
Noch besser aufgestellt: Neue Fachabteilung für Gefäßchirurgie im Oberallgäu

Kommentare