Herzliche Grüße aus Afghanistan

Weihnachtsgruß aus Sonthofen in Afghanistan angekommen

Bundeswehr in Afghanistan
+
Herzliche Grüße aus Afghanistan

Sonthofen – Die ABC-Abwehrkräfte in Afghanistan haben das Paket mit dem Gelben Band und den Grüßen des Sonthofer Bürgermeistzers Christian Wilhelm erhalten.

Zum Jahresende hatte die Stadt Sonthofen ein „Gelbes Band“ mit einem Grußwort des Bürgermeisters an die Soldatinnen und Soldaten geschickt (wir berichteten). Leutnant W., der Zugführer des Kontingentes, bedankt sich ganz herzlich insbesondere für die süßen Beigaben – „Kuhfladen aus Altstädten“. Corona-bedingt grüßen die Soldaten vermummt aber fröhlich aus dem Lager. Der „Runder Tisch der Solidarität – Gelbes Band der Verbundenheit“, informiert über die Auslandseinsätze der Bundeswehr als eine der neben den Hilfeleistungen im Coronaeinsatz bestehende Herausforderung und will dadurch Verständnis für die besondere Situation der Soldaten und deren Angehörigen schaffen. Die Solidarität der Bevölkerung wird durch die beschrifteten Gelbe Bänder als Gruß aus der Heimat in die Einsatzländer übermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Winterdienst kämpft gegen gewaltige Schneemengen
Winterdienst kämpft gegen gewaltige Schneemengen
News-Ticker Oberallgäu: FFP2-Maskenpflicht auch auf dem Wochenmarkt
News-Ticker Oberallgäu: FFP2-Maskenpflicht auch auf dem Wochenmarkt
Unternehmerfamilie Kurrle beteiligt sich an der Molkerei-Gruppe
Unternehmerfamilie Kurrle beteiligt sich an der Molkerei-Gruppe

Kommentare