Wenn's nur noch "egget“

Mit dem „Egga-Spiel“ – präsentiert vom Heimatdienst Sonthofen e.V. unter der Leitung von Hermann Kracker – wird im dreijährigen Turnus ein uraltes, vorcahristlich-alemannisches Brauchtumsspiel am Sonntag, 1. März, um 14 Uhr auf dem Sonthofer „Marktanger“ aufgeführt.

In diesem auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Spiel geht es wortlos um die Auseinandersetzung des Menschen mit den Naturkräften, versinnbildlicht anhand der Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die das Dämonische verkörpernde Hexe bringt die gewohnte, menschliche Ordnung gründlich in Unordnung. An allen Ecken und Enden „eggt“ es an – ein mundartlicher Begriff, der den Allgäuern auch heute noch durchaus geläufig ist. Der „Kampf“ der Menschen mit den entfesselten Naturgewalten wird symbolisiert durch eindrückliche, handgefertigte Holzmasken die Bauer und Bäuerin, „Bue und Föhl, Knecht und Magd“ darstellen ebenso wie die Tierwelt, die durch Pferd, Kuh, „Molle“, Katz und Hund, Sau, „Gockelar“ und Geißbock repräsentiert wird. Dem Spiel auf dem Marktanger geht ein Umzug der Teilnehmer voraus, der über den Mühlenweg, die Richard-Wager/Promenade und Hirnbeinstraße sein Ende wieder auf dem Marktanger findet. Hier befindet sich der Bauernhof mit dem Acker, der im Mittelpunkt des Spieles steht und der alsbald Spielwiese für das Treiben der Hexe sein wird, die durch ihr Tun alles gehörig durcheinander wirbelt. Der „Egga-Brunnen“ am Sonthofer Rathaus - ohnehin Magnet für viele Touristen – erinnert nachhaltig an dieses traditionelle Spiel, dass seit 1955 alle drei Jahre vom Heimatdienst mit Liebe zum Detail traditionsbewusst präsentiert wird. Die von den Akteuren getragenen Masken sind während des Jahres im Sonthofer Heimathaus ausgestellt. hf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona News Oberallgäu: Delta-Variante macht 15 Prozent der Fälle aus
Sonthofen
Corona News Oberallgäu: Delta-Variante macht 15 Prozent der Fälle aus
Corona News Oberallgäu: Delta-Variante macht 15 Prozent der Fälle aus
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Sonthofen
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Stadtklima in Sonthofen: CSU-Stadträte wollen Bäume erhalten
Sonthofen
Stadtklima in Sonthofen: CSU-Stadträte wollen Bäume erhalten
Stadtklima in Sonthofen: CSU-Stadträte wollen Bäume erhalten
Was man bei Hitze beachten sollte
Sonthofen
Was man bei Hitze beachten sollte
Was man bei Hitze beachten sollte

Kommentare