"Länd it luck und hebet zämed!"

+
50 Jahre DJK Seifriedsberg: Da „mussten“ die Jubilare und Gründungsmitglieder des rührigen Vereins noch einmal ran und auf die Bühne!

Mit einem Festakt feierte die DJK Seifriedberg ihr 50-jähriges Bestehen. Dabei wurde nicht nur die „Erfolgsgeschichte“ des Vereins nachgezeichnet, sondern auch zahlreiche Mitglieder für ihr langjähriges Mitwirken und ihr Engagement ausgezeichnet.

Zu Ehrenmitgliedern wurden Peter Lammerich sowie Hannelore und Helmut Eberle ernannt.

Die DJK sei eine „feste Größe“ im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Blaichach, stellte Bürgermeister Christof Endreß fest. „Es waren unzählige Hände und Stunden, die den Verein wachsen ließen, so dass man heute auf fast 900 Mitglieder und fünf Abteilungen stolz sein kann.“ Dabei wende sich die DJK Seifriedsberg an alle Altersschichten – von den „Tanz-Küken“ und Tanzmäusen über die vielen Klassen der erfolgreichen Fußballjugend bis zu den Abteilungen Tischtennis, Tennis, Gymnastik oder der Sparte Selbstverteidigung M.S.E. Allgäu. „Eine solche gemeinschaftsbildende Aktivität ist heutzutage nicht selbstverständlich“, so Endreß weiter. Dabei ergäben sich nicht selten persönliche Erlebnisse von Kameradschaft, Hilfsbereitschaft und Sinnerfüllung.

Erster Vorsitzender Karl-Heinz Paulitsch erinnerte an die Zeit der Gründung der DJK, zu der damals der sportlich interessierte und sportlich aktive Pfarrer Josef Wingert den Anstoß gegeben habe. „Aus kleinen Anfängen hat sich in den vergangenen 50 Jahren ein stattlicher und moderner Verein entwickelt.“ Mit Stolz könne die „Deutsche Jugendkraft“ DJK Seifriedsberg auf eine erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken, die zugleich auch Verpflichtung sei, in bewährter Weise weiterzuarbeiten, und dabei auch neue Wege zu gehen, um den Verein für nachfolgende Generationen attraktiv zu halten. „Diese Entwicklung verdanken wir dem großen Zusammenhalt in der DJK, ganz nach dem Motto Pfarrer Bummeles: Hebet zämed und länd it luck!“ Der DJK-Sportverband ist ein christlich- und werteorientierter Sportverband unter dem Dach der katholischern Kirche.

Geehrt beim Festabend in Ofterschwang wurden die Gründungsmitglieder Johann Abrell, Hans Bader jr., Hannelore und Helmut Eberle, Georg Erd, Paul Gehring, Stefan Gehring, Josef Hatt, Peter Lammerich, Alois Leimgruber, Max Luitz, Gebhard Mayr, Andreas Müller, Georg Müller, Rainer Pöppel, Klaus Roth, Gerhard Schaidnagel, Norbert Schneider, Resi Schneider, Wendel Schwarzkopf, Ludwig Socher, Richard Socher, Manfred Völkl, Elfriede Waibel und Karl Waibel.

Zu Ehrenmitgliedern der DJK Seifriedsberg ernannte die Vorstandschaft an diesem Festabend Peter Lammerich sowie Hannelore und Helmut Eberle, die sich über viele Jahre in der Gymnastik-Abteilung engagiert hatten.

gts

Auch interessant

Meistgelesen

So schön war das 21. Jochpass-Memorial bei Bad Hindelang
So schön war das 21. Jochpass-Memorial bei Bad Hindelang
420 Jobs in Gefahr: Beschäftigte von Voith Turbo Systems Sonthofen demonstrieren gegen Werksschließung
420 Jobs in Gefahr: Beschäftigte von Voith Turbo Systems Sonthofen demonstrieren gegen Werksschließung
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen bei strahlendem Herbstwetter
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen bei strahlendem Herbstwetter
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu

Kommentare