1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Sonthofen

 Vier Verletze bei schwerem Unfall auf der B12

Erstellt:

Kommentare

Warndreieck Unfall
Vier Verletzte und ein Sachschaden von 40.000 Euro entstanden infolge des Unfalls. © Symbolbild: Bildagentur PantherMedia / Ingeborg Knol

 Zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzen Personen kam es am Samstagnachmittag auf der B12, auf Höhe der Ausfahrt Wildpoldsried. 

Wildpoldsried - Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 29-jähriger Mann, welcher mit seinem Transporter von Kempten in Richtung Kaufbeuren fuhr, im zweispurigen Bereich auf die Gegenfahrbahn. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, versuchte der entgegenkommende 34-jährige Fahrzeuglenker nach links auszuweichen. Trotz aller Bemühungen kam es zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Alle Beteiligten wurden im Anschluss mit mittelschweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Durch die Staatsanwaltschaft Kempten wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger angefordert. Die Bundesstraße war während der polizeilichen Unfallaufnahme sowie zur Reinigung der Fahrbahn über etwa sechs Stunden komplett gesperrt. Zur Absicherung und Verkehrslenkung befand sich die Freiwillige Feuerwehr Kempten mit 20 Mann vor Ort. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Vor Ort konnten keinen unabhängigen Zeugen festgestellt werden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

Auch interessant

Kommentare