Eine Schule mit Pfiff

+
Die erfolgreiche Übungsfirma Mercurity der Klasse V9 mit (von links) Theresa Scholz, Melina Thuy, Kilian Buhl, Fabian Kruppa und Moritz Ronscher-Bibe.

Immenstadt – Die Private Wirtschaftsschule Merkur in Immenstadt präsentierte sich am Tag der offenen Tür als modern, praxisorientiert, weltoffen und charmant.

Die private Wirtschaftsschule Merkur hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen, um ihre Einrichtung der Öffentlichkeit vorzustellen. Interessierte Schüler und Eltern konnten sich an die Schulleitung, das Sekretariat oder an Lehrer wenden und wurden von ihnen individuell beraten. Ein besonderer Höhepunkt war eine Schulhausführung mit Schülern der Klassen V7 und 8 wie zum Beispiel mit Lenn Kirnich und Kevin Markus, die die Besucher zu den einzelnen Stationen führten, an denen es vertiefende Informationen vom Lehrpersonal oder von Schülern gab.

Eine Spezialität von Merkur sind laut Schulleiterin Dr. Susanne Schedl „drei Übungsunternehmen“, mittels derer Schüler der 9. und 10. Klassen virtuell Handel treiben. Die Schüler sind davon begeistert, „weil sich wirklich etwas bewegt und wir immer schauen, dass wir im Plus sind“ erzählte Kilian Buhl (Klasse V9).

Die Schulpartnerschaften zwischen der Wirtschaftsschule Merkur und den Unternehmen Sport- und Kurhotel Sonnenalp GmbH und Feneberg Lebensmittel GmbH stechen als Premium-Projekte aus dem Bildungsangebot heraus. Die Unternehmen sind feste Ansprechpartner für schulbegleitende Berufspraxis und arbeiten bei betrieblichen Erkundungen, Praktika und der Vermittlung von Ausbildungsplätzen eng miteinander zusammen. So präsentierte die Personalleiterin der Sonnenalp, Andrea Wilhelm, Karrierepläne und versprach „Ausbildungsplätze mit Übernahmegarantie“.

Als Besonderheit ragte die Berufsintegrationsklasse aus dem Bildungsangebot heraus. Seit September werden hier 23 Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 22 Jahren aus neun Nationen ausgebildet, um innerhalb von zwei Jahren den Mittelschulabschluss zu erlangen.

Hans Ehrenfeld

Auch interessant

Meistgelesen

Sonthofen in Partylaune
Sonthofen in Partylaune
Großes Tauffest am Großen Alpsee
Großes Tauffest am Großen Alpsee
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Wurzeln des Erfolges
Wurzeln des Erfolges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.