Wunschbaum in der Raiffeisenbank

Sonthofen – In der Adventszeit ist die Vorfreude auf Weihnachten bei Kindern besonders groß. Fleißig werden Wunschzettel geschrieben und mit Spannung die Bescherung an Heiligabend erwartet.

Gerade jetzt gilt es jedoch zu bedenken, dass es Familien gibt, die aktuell Besonderes zu stemmen oder mit Krankheit zu kämpfen haben. Sie sind oftmals nicht im Stande, sich und ihre Kinder zu beschenken. Der Kinderschutzbund Sonthofen nahm Wunschzettel im Wert von 25 Euro von Kindern dieser Familien entgegen. Die Zettel sind ab sofort am Christbaum der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG zu finden. Interessierte können die Wunschzettel abnehmen und Weihnachtswünsche junger Bürger erfüllen. Zum wiederholten Mal übernahm Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm die Schirmherrschaft des Projekts. Nähere Informationen gibt es bei Anita Walter vom Kinderschutzbund Sonthofen, Telefon 08321/83897. Auf unserem Foto (von links): Wilhelm Oberhofer (Vorstandsmitglied Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG), Anita Walter (1. Vorsitzende Kinderschutzbund Sonthofen), Heinrich Beerenwinkel (Vorstandssprecher Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG) und Elfriede Roth (Sozialreferentin der Stadt Sonthofen).

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.