Stimmungsvoller Erlebnis-Weihnachtsmarkt

5er Blech, die Unterallgäuer Blasmusik-Spezialisten „können“ auch Advent und sind zu Gast beim Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang.

An jeder Ecke des Erlebnis-Weihnachtsmarktes in Bad Hindelang erleben kleine und große Besucher bis Sonntag, 10. Dezember, Gänsehautmomente. In der Engelswerkstatt himmlische Geschenke basteln, dem Christkind im Himmelspostamt Wunschzettel überreichen, im Kerzenhaus Weihnachtskerzen ziehen,...

Am bekannten „Türmchenmarkt“ und im Kurhaus erleben Kinder Kunst, Kultur und den Nikolaus, Erwachsene genießen die „Waldweihnacht“ am Bauernmarkt. Bundesweit einmalig sind freitags und sonntags die Weihnachtsumzüge mit 150 Figuren, darunter lebensgroße Nussknacker, Zylindermänner, Elfen und Engel.

Die Alphornbläser im Holzscheitdorf sorgen ebenso für Gänsehaut wie Kunsthandwerker, Eisschnitzer oder die imposante Krippenausstellung im Kurhaus. Schulen, Kindergärten, Jugendgruppen und einheimische Familien zeigen ihre schönsten Christbäume. 140 Aussteller offerieren in über 80 aufwändig dekorierten Hütten Allgäuer Kunsthandwerk und Brauchtum, Gastronomen reichen regionale Speisen.

Für Staunen sorgt seit vielen Jahren der mit wertvollen Geschenken dekorierte große Adventskalender, der die Fenster des Rathauses verziert. Im ersten und zweiten Stock des Rathauses zeigen Aussteller handgefertigte Filzarbeiten, handgemachte Puppen- und Bärenkleidung sowie die Handwerkskunst des Klöppelns.

Einmalig ist Deutschlands größte Nikolaus-Ausstellung, die 2017 in Hindelang Premiere feiert und über 400 Nikoläuse, Weihnachtsmänner und Krampusse aus Kunststoff, Holz und Gips zeigt.

Eine herausragende Sonderveranstaltung ist in diesem Jahr die Kinderoper „Aida und der magische Zaubertrank“. Für mystische Atmosphäre sorgen die in Mönchskutten gekleideten „Gregorian Voices“.

Zum fünften Mal ein Zuschauermagnet ist die alpenländische Weihnachtsoper „Stille Nacht“: Die weltweit einmalige musikalische Inszenierung des weltbekannten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, Heilige Nacht“ wird elfmal im Kurhaus aufgeführt.

Zudem haben verschiedene junge Künstler aus der Region zugesagt für Konzerte im Bad Hindelanger Weihnachtsdorf. „5er Blech zur Weihnachtszeit“ bieten die Unterallgäuer Blasmusik-Spezialisten „5er Blech“ am Samstag, 2. Dezember, 17.30, und am Sonntag, 3. Dezember, 14.30 Uhr. Einst als Schulquintett gegründet, entwickelte die junge Formation in den vergangenen Jahren ihren eigenen Stil und sich stets weiter. 2016 erschien bereits die zweite CD „Fortgepflanzt“. Seine ganz eigene „Christmas Tour“ startet am Montag, 4. Dezember, Tommy Haug. Der junge Sänger und Songwriter präsentiert und verkörpert seine selbst komponierten Songs mit viel Energie, Leidenschaft und Gefühl.

Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang klingt am zweiten Wochenende aus mit „Thomas Wohlfahrt Duo La Familia“. Gemeinsam mit seiner Frau Angelika präsentiert der Allgäuer Sänger Thomas Wohlfahrt am Samstag, 9. Dezember, um 17.30 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, 14.30 Uhr, sein neues Album „Unser Weihnachten“. Zu hören sein werden bekannte Weihnachtslieder neu interpretiert sowie selbst komponierte Songs.

Informationen und Tickets unter www.hindelanger-weihnachtsmarkt.de und www.stille-nacht-weihnachtsoper.de.

dk

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.