ERC zeigt sich gut in Form

ERC-Stürmer Markus Vaitl erzielte in Füssen den 4:3-Siegtreffer. Foto: Peter Fischer

Schon gut in Form zeigt sich der ERC Sonthofen in der Vorbereitung auf die Bayernligasaison, die am 5. Oktober beginnt. Am vergangenen Wochenende konnte der Oberligist Füssen auswärts mit 4:3 besiegt werden und auch zu Hause führte der ERC mit 3:2, ehe in der 32. Minute das Match wegen des Nebels im Stadion abgebrochen wurde.

Nun stehen die letzten beiden Vorbereitungsspiele an, in denen es gegen Memmingen geht. Am Freitag wird um 20 Uhr in Sonthofen gespielt, am Sonntag beginnt das Match um 18.30 Uhr in Memmingen. In Füssen war der ERC von Beginn weg ebenbürtig und hatte sogar mehr Chancen als der Oberligist. Doch Füssen ging mit 1:0 in Führung und verschoss sogar noch einen Penalty. Im Mitteldrittel erhöhte Füssen auf 2:0, ehe Dejan Pungrasek und Ron Newhook ausgleichen konnten. Auch das spannende Schlussdrittel hatte das bessere Ende für den ERC, denn durch Treffer von Markus Witting und Markus Vaitl bei einem Gegentor brachten den 4:3 Auswärtserfolg. Das Rückspiel in Sonthofen litt unter dem dichten Nebel im Stadion, doch auch in diesem Spiel war der ERC mehr als gleichwertig und führte durch Treffer von Michael Waginger, Stefan Tarrach und Dejan Pungrasek mit 3:2, ehe der Schiedsrichter das Match abbrach. Richtig ernst wird es für den ERC Sonthofen dann am Freitag, 5. Oktober, wenn mit dem Heimspiel gegen Waldkraiburg die neue Saison beginnt, für die sich der ERC viel vorgenommen hat.

Meistgelesen

In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß

Kommentare