Streit artete aus

Zoff in einem Wohnheim: Frau wurde gewalttätig

Wohnheim Streit Sonthofen
+
Die Frau und das Baby wurden ins Krankenhaus gebracht.

Sonthofen — Ein Streit zwischen zwei Frauen in einem Wohnheim artete aus. Eine der Frauen und ihr Baby kamen ins Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet artete gestern ein bereits länger andauernder Streit zwischen zwei Frauen in einem Wohnheim aus. Eine 26-jährige Frau hatte die Wäsche einer anderen Familie aus dem Fenster geworfen. Als das Ehepaar sie darauf ansprach wurde die Wäschewerferin wütend und schlug der 28-jährigen Frau mehrere Male auf den Unterarm, während diese ein vier Monate altes Baby im Arm hielt.

Die Frau und das Baby wurden ins Krankenhaus gebracht. Am späten Abend wurde die Polizei noch einmal zu der Unterkunft gerufen, berichtete die Polizei. Die gleiche Frau hatte in der Gemeinschaftsküche laut Musik gehört und war von einer Betreuerin darauf angesprochen worden. Sie ging dann unvermittelt auf die Betreuerin los und schlug ihr mit der Faust gegen den Kopf.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

39-jähriger Bergsteiger vermisst: Polizei bittet um Hinweise
Sonthofen
39-jähriger Bergsteiger vermisst: Polizei bittet um Hinweise
39-jähriger Bergsteiger vermisst: Polizei bittet um Hinweise
Klausenumzug zum Jubiläum
Sonthofen
Klausenumzug zum Jubiläum
Klausenumzug zum Jubiläum
Platz für Landwirtschaft
Sonthofen
Platz für Landwirtschaft
Platz für Landwirtschaft
Im Dialog läufts besser
Sonthofen
Im Dialog läufts besser
Im Dialog läufts besser

Kommentare