Polizeimeldung: Zwei Unfälle auf der A7

65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge

+
Symbolbild

Oberallgäu - Nachdem ein 18-jähriger Schüler aus Unachtsamkeit auf der A7 ins Schleudern kam, entstand ein Rückstau. Eine 65-jährige Ostallgäuerin drängte sich daraufhin durch die Rettungsgasse, streifte mehrere Fahrzeuge und kam erst zum Stillstand als sie in das Heck eines Pkws stieß.

Am Dienstagabend, 19. Mai, fuhr ein 18-jähriger Schüler aus dem Landkreis Weilheim-Schongau mit seinem Pkw Renault auf dem linken Fahrstreifen der A 7 in Richtung Norden. Kurz vor der Ausfahrt Betzigau kam er nach eigenen Angaben aus Unachtsamkeit auf das linke Bankett. Da er zu stark gegenlenkte, kam er ins Schleudern. Der Pkw prallte sowohl gegen die rechte Schutzplanke, als auch gegen die Mittelschutzplanke. Am Pkw entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Der Schutzplankenschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Der Pkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

Aufgrund der Unfallaufnahme und Reinigung der stark verschmutzten Fahrbahn hatte sich ein Rückstau mit ordnungsgemäßer Rettungsgasse gebildet. Rund 20 Minuten nach dem ersten Unfall fuhr eine 65-jährige Ostallgäuerin mit ihrem Pkw Honda mittig durch die Rettungsgasse. Dabei streifte sie zunächst einen Kleintransporter, eine Motorradfahrschülerin und einen Lkw, die auf der rechten Fahrbahnseite standen. Anschließend lenkte die Frau nach links und stieß gegen das Heck eines auf der linken Fahrbahnseite stehenden Pkw, der dadurch auf einen davor stehenden Pkw aufgeschoben wurde. Bei diesem Unfall wurden fünf Personen leicht verletzt; ein Rettungsdienst wurde jedoch nicht benötigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 30.000 Euro. Die Unfallverursacherin gab an, sie hätte kurz vor dem Stauende einen Defekt an der Bremse festgestellt. Beim Abschleppen bzw. Aufladen des Pkw wurde daher soweit als möglich ein Bremsentest durchgeführt; dabei ergaben sich jedoch keine Auffälligkeiten; außerdem wurde eine Bremsspur festgestellt, die diesem Pkw zugeordnet werden konnte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren

Kommentare