Schwere Bergung, keine Verletzten

20.000 Euro Schaden: Linienbus kollidiert in Gauting mit Bushaltestelle

+
Ein Linienbus kollidierte am Montagmorgen mit einer Bushaltestelle. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Gauting - Lange Staus im Berufsverkehr gab es am Montagmorgen in Gauting. Ein Linienbus hatte beim Ausfahren aus einem Parkplatz gegen 6.45 Uhr das Dach eines Wartehäuschens der Bushaltestelle in der Ortsmitte von Gauting gestriffen. Viel Glas splitterte sowohl am Linienbus als auch an dem Wartehäuschen.

Die Bergung gestaltete sich schwierig, weil sich Metallteile des Wartehäuschens mit dem Bus verkeilt hatten und der Luftdruckbehälter des Busses, der für Bremsen und Türbetätigung benötigt wird, Schaden genommen hatte. So musste auch die Feuerwehr Gauting unterstützen und zum Teil auch die Fahrbahn komplett sperren. Das machte sich auf allen Straßen in und um Gauting im morgendlichen Berufsverkehr bemerkbar. 

Gegen 9 Uhr war die Unfallstelle dann wieder frei befahrbar und die Staus lösten sich auf. Personen kamen nicht zu Schaden. Am Bus und dem Wartehäuschen dürfte Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstanden sein.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

18-Jähriger attackierte und verletzte 20-jährigen Pöckinger und Helfer in der S-Bahn
18-Jähriger attackierte und verletzte 20-jährigen Pöckinger und Helfer in der S-Bahn
Mehrere hunderte Euro aus Kiosk der Starnberger Seepromenade gestohlen
Mehrere hunderte Euro aus Kiosk der Starnberger Seepromenade gestohlen
Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof
Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof
Der Gautinger Behördencup steht an
Der Gautinger Behördencup steht an

Kommentare