Eine Festwoche zu Ehren von Ludwig Ott

2022 wieder viele Veranstaltungen im beccult in Pöcking

Die Formation „Café Diaspora“ spielt am 7. Februar im beccult in Pöcking.
+
Die Formation „Café Diaspora“ spielt am 7. Februar im beccult in Pöcking.

Pöckings – Der Startschuss für den Kulturmontag im Pöckinger Kultur- und Bürgerhaus beccult wurde im Jahr 2019 gelegt. Das Format hat sich seit dieser Zeit erfolgreich weiterentwickelt. Was dieses Jahr geboten ist.

Künstlern beziehungsweise Darbietenden aus Pöcking und dem Landkreis eine Bühne bieten, war die Ursprungsidee. Corona hatte den Verantwortlichen – Kulturreferent Albert Luppart, Veranstaltungsleiterin Daniela Laußer sowie Mitorganisator Stephan Reiß – zwar einen kleinen Strich durch die Planung gemacht, trotzdem konnten in den vergangenen beiden Jahren einige Veranstaltungen mit Corona-Auflagen für Kultur durchgeführt werden. Für 2022 steht das Programm nun – zahlreiche Veranstaltungen sind monatlich geplant. Hervorzuheben ist die „Ludwig-Ott-Woche“ im Juni, zu Ehren des Trägers der Pöckinger Eule. Mit seiner Ausstellung „Das alte Dorf Pöcking“, seiner Filmtrilogie über Pöcking und mit seinem Buch „Milli und Sterz“ hat er der Gemeinde ein kostbares Geschenk hinterlassen. Im Rahmen des Kulturmontags soll im Kultur- und Bürgerhaus beccult an Ludwig Ott und seinen geschichtlichen Nachlass erinnert werden.

Naturfotografien von Beate Oswald sind im April zu sehen

Das Kulturprogramm 2022 im beccult beginnt am Montag, 7. Februar, mit einem Gastspiel von „Café Diaspora“. Am 7. März zeigen junge Künstler und Künstlerinnen aus dem Landkreis Starnberg zusammen mit ihrer Lehrerin Esther Schöpf das Gelernte der Geigenwerkstatt. Am Klavier ist Nobert Groh zu hören. „Eisbären im Norden Kanadas“, ein Bildervortrag von Naturfotografin Beate Oswald ist am 11. April zu sehen. Ein Abend mit Klavierschülerinnen und -schülern von Alexej Novikov ist am 2. Mai geplant. „Der Wildschütz“, Albert Lortzingers komische Oper, präsentiert „Der Opernbus“ der Hochschule für Musik und Theater München am 23. Mai. Eine Lesung, „Fuchsrot und Feldgrau“ folgt im Juni, zudem die Ludwig-Ott-Woche vom 27. Juni bis 1. Juli und jiddische Lieder und Rezitationen im Juli von der Gruppe „Kleeblatt“.

Ausgezeichnete Künstler gestalten Kammerkonzert

Weiter sind ein Kammerkonzert mit Matthias Schnorbusch und Patrik Hévr (beide Preisträger internationaler Wettbewerbe) im September, ein Auftritt des Akkordeonorchesters „Diskanto“ im Oktober und ein Kabarettabend mit Rix Rottenbiller im November geplant.

Den Jahresabschluss bildet eine Multimediashow „Wilde Isar“ im Dezember. Nähere Infos gibt es auf der Webseite von beccult unter www.beccult.de. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Es wird um Spenden gebeten. Und Pöckingerinnen und Pöckinger mögen doch bitte zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen. kb/str

Meistgelesene Artikel

Musik und Einkaufsnacht bei Französischer Woche in Starnberg
Starnberg
Musik und Einkaufsnacht bei Französischer Woche in Starnberg
Musik und Einkaufsnacht bei Französischer Woche in Starnberg
Betrügerische Anrufe in Starnberg
Starnberg
Betrügerische Anrufe in Starnberg
Betrügerische Anrufe in Starnberg
Raubtierprobe, Ponyreiten und vieles mehr: Ausflug auf die Circus Krone Farm in Weßling
Starnberg
Raubtierprobe, Ponyreiten und vieles mehr: Ausflug auf die Circus Krone Farm in Weßling
Raubtierprobe, Ponyreiten und vieles mehr: Ausflug auf die Circus Krone Farm in Weßling
Gilchings Schulleiter moniert Stimmungsmache gegen Lehranstalt
Gilchings Schulleiter moniert Stimmungsmache gegen Lehranstalt

Kommentare