Samstag, 23.Okotber

ADFC-Kreisverband Starnberg begeht Saisonabschluss mit Radtour nach Etterschlag

Ein Fahrradfahrer fährt an einem sonnigen Herbsttag durch einen Park.
+
Ein Fahrradfahrer fährt an einem sonnigen Herbsttag durch einen Park.

Landkreis - Der ADFC Kreisverband radelt auf seiner Saisonabschlusstour am Samstag, Oktober, von zwei Startpunkten durch den fahrradfreundlichen Landkreis zum Alten Wirt nach Etterschlag. 

Die erste Tour führt um 10.30 Uhr vom Feldafinger Bahnhof zum Treffpunkt in Tutzing. Die ADFC-Radler erkunden die Problemstellen des künftigen Radwegs entlang der Staatsstraße nach Tutzing und die Durchgängigkeit der Baustelleneinrichtung der Hauptstraße. Vom Bahnhof Tutzing geht es um 11 Uhr weiter auf der Alltagsradroute nach Traubing. Im Verlauf der Tour werden das Radwegprojekt Unering-Hochstadt, die Qualität des Radwegs bei Meiling und die Etterschlager Straße in Wörthsee. (55 km, mittelschwere Tour) begutachtet.

Eine kürzere Tour startet um 11.30 Uhr am Marktplatz in Gilching. Auf dem Weg zum Jexhof erfahren die Teilnehmer, wie im Landkreis Starnberg direkte Verbindungen durch Westumfahrungen abgeschnitten werden. Von dort in Richtung Mauern sind die beiden neuen Radwege des Nachbarlandkreises auf der Route von Fürstenfeldbruck zum Wörthsee und der Anschluss ab der Landkreisgrenze Starnberg nach Etterschlag zu besichtigen. (25 km, leichte Tour) Das Eintreffen der beiden Touren beim Alten Wirt in Etterschlag und anschließende Einkehr ist gegen 13 Uhr geplant.

Es gilt die 3 G-Regelung.

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Demo am Spatenstich des Starnberger Tunnels geplant
Starnberg
Demo am Spatenstich des Starnberger Tunnels geplant
Demo am Spatenstich des Starnberger Tunnels geplant
Zuerst das Auto weg, dann die Wohnung aufgebrochen - Kripo bittet um Hinweise
Starnberg
Zuerst das Auto weg, dann die Wohnung aufgebrochen - Kripo bittet um Hinweise
Zuerst das Auto weg, dann die Wohnung aufgebrochen - Kripo bittet um Hinweise
Rückwärts ins Schaufenster
Starnberg
Rückwärts ins Schaufenster
Rückwärts ins Schaufenster
Reges Kulturleben in Herrsching benötigt Untersützung
Starnberg
Reges Kulturleben in Herrsching benötigt Untersützung
Reges Kulturleben in Herrsching benötigt Untersützung

Kommentare