Verengung der Fahrbahn 

Ampelschaltung wegen Asphaltierungsarbeiten in der Petersbrunner Straße

+
Die Fahrbahn an der Petersbrunner Straße wird wegen Asphaltierungsarbeiten enger.

Starnberg - Die anstehende Asphaltierung der Petersbrunner Straße erfordert eine Verengung der Fahrbahn auf eine Breite von ca. fünf Metern. Dadurch ist ein Begegnungsverkehr kaum mehr möglich. Um die Arbeiten zügig durchführen zu können, wurde deshalb eine Ampelschaltung eingerichtet.

Bis zum 2. Oktober wird im ersten Abschnitt ausgekoffert und planiert. Dort wird am 7. Oktober  asphaltiert. Vom 8. – 9. Oktober wird im zweiten Abschnitt ausgekoffert, planiert und asphaltiert. Die Arbeiten sind witterungsabhängig. Ggf. ergeben sich andere Ausführungstermine. Die Einbahnstraßenregelung im Bereich zwischen Gautinger Straße und Moosstraße muss aufrechterhalten bleiben.

Die Arbeiten erfolgen in zwei Abschnitten: Abschnitt 1 ist zwischen dem Wendehammer in der Petersbrunner Straße bis auf Höhe Hausnummer 5. Abschnitt 2 ist zwischen dem Grundstück Hausnummer 5 bis zur Moosstraße. Im jeweiligen Abschnitt wird die Ampelregelung eingerichtet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Starnberger Kreistag verabschiedet Millionen für das Klinikum
Starnberger Kreistag verabschiedet Millionen für das Klinikum
79-jähriger Gautinger stirbt nach Bahnunfall
79-jähriger Gautinger stirbt nach Bahnunfall
Umbau der Himbselstraße in Starnberg startet am Montag
Umbau der Himbselstraße in Starnberg startet am Montag
30 Hunde, 60 Katzen und knapp 100 Kleintiere aus Starnberger Tierheim suchen neues Zuhause
30 Hunde, 60 Katzen und knapp 100 Kleintiere aus Starnberger Tierheim suchen neues Zuhause

Kommentare