Karten hat der Kreisbote

Andechser Musikwoche vom 30. April bis 4. Mai 2019 mit tollen Musikern und Programm

+
La Brass Banda spielt am Finaltag bei den Andechser Musiktagen.

Andechs – Nächstes Jahr im April, genauer gesagt vom 30. April bis zum 4. Mai, kommen richtig große Musiker auf die Bühne des Andechser Florian-Stadls im Kloster Andechs. Die gleichnamige Musikwoche wird fünf Tage dauern und jeder Tag steht unter einem anderem Thema. Bernhard Schloemer, Inhaber BusinessEvents&Entertainment (BEE),und seine Partner, unter anderem die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG und PPV Medien, laden zur Veranstaltung ein.

Die Andechser Musikwoche ist auf ein dreisäuliges Konzept aufgebaut: Auftritt erstklassiger Musiker, Plattform für regionale Bands und mediale Unterstützung eines sozialen Projektes. Für die Veranstaltungsreihe – von Blues bis Bayrisch Techno – wurden folgende Musikergrößen engagiert: Singer und Songwriterin Claudia Koreck (20.4.), für die Kategorie Folk und Country spielt die Folsom Prison Band mit Eva Petzenhauser (1.5.), für Blues steht die Hendrik Fleischlader Band (2.5.), Bayerische Mundart wird von Dreiviertelblut (3.5.) zum Besten gegeben und für das Finale am Samstag (4.5.) ist mit LaBrassBanda. Die Konzertkarten für die Haupt Acts können beim Kreisboten, unter www.bee-veranstaltung.de und beim Kloster Andechs an der Pforte erworben werden. In Kürze auch über die Filialen der VR Bank Starnberg, Herrsching, Landsberg.

Regionale Geheimtipps gesucht

 Ihr habt eine Band und wolltet schon immer mal im Florian-Stadl spielen? Dann jetzt sofort anmelden! Denn im Rahmen der Andechser Musikwoche werden unbekannte Musiktalente aus der Region, sogenannte „regionale Geheimtipps, gesucht. Je nach Thementag, Singer & Songwriter, Folk & Country, Blues, Mundart und Finale, können sich Bands für ein Live Act auf der Internetseite www.andechser-musikwoche.de bis zum 31.Januar bewerben. Voraussetzungen hierfür sind: Mindestalter 18 Jahre und der Wohnort soll im Umkreis von 100 Kilometer um das Kloster Andechs liegen. Die von einer Jury (BEE, PPV Medien und Haupt Acts) ausgewählten Musikformationen werden ab der ersten Februarwoche 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt. Jede Band, die auf der Bühne spielen darf, winkt auch ein Honorar zu. „Wir sind begeistert, dass wir bereits in der ersten Woche der Bewerbungsphase sicher sein können, dass wir dem Publikum der Andechser Musikwoche ein tolles Wochenprogramm bieten werden können“, so Schloemer.

Sozial und engagiert 

Im Zuge der Andechser Musikwoche und auch wegen des gesteigerten öffentlichen Interesses unterstützt der Veranstalter BusinessEvents&Entertainment das SOS-Kinderdorf Organisation in medialer Hinsicht und präsentiert es auf allen Werbe-Plattformen. Sie werden auch vor Ort sein und informieren.

Von aja

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Überdimensionale Eistüte von Starnberger Eisverkäufer gefunden
Überdimensionale Eistüte von Starnberger Eisverkäufer gefunden
Finja Lisbeth ist 2018 das 3000. Baby im Klinikum Starnberg 
Finja Lisbeth ist 2018 das 3000. Baby im Klinikum Starnberg 
"Würden wieder bei Null anfangen"
"Würden wieder bei Null anfangen"
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare